News & Rumors: 14. Februar 2017,

Kündigung 2.0: Online-Dienst macht Kündigungen aller Art zum Kinderspiel

hand-65688

mooWir alle haben irgendwelche Verträge, der eine mehr, der andere weniger. Strom, Miete, Gas, Handy oder sonstige Angebote. Irgendwann möchte man sich vielleicht von einem Vertrag trennen und dafür wird eine Kündigung benötigt. Diese schieben viele unnötigerweise vor sich her. Aber damit ist jetzt Schluss, denn ein neuer Online-Dienst macht das Verfahren sehr einfach und übersichtlich.

In App oder Browser kündigen

Auch wenn rechtlich nicht vorgeschrieben ist, wie eine Kündigung auszusehen hat – nebenbei bemerkt ist nicht mal der Vertragsabschluss vorgeschrieben -, gibt es doch die eine oder andere nützliche Information, die bei einer reibungslosen Kündigung von Vorteil ist. Das wäre auf jeden Fall einmal der klassische Briefkopf mit Absender und Empfänger, doch genau da fängt es bei vielen schon an.

Wer ist eigentlich der korrekte Empfänger? Der Einfachheit halber würde man annehmen, dass es der Vertragspartner ist. Aber es gibt genügend Situationen, in denen das nicht zwingend der Fall ist, beispielsweise bei Zeitungsabos. Hier ist der Abonnentendienst nicht selten ausgelagert. Ebenfalls wichtig ist es, in Erfahrung zu bringen, welche Kunden- oder Vertragsnummer man überhaupt hat. Das hilft beim reibungslosen Ablauf. Von Vorteil ist ebenfalls, wenn man ein Datum kennt, zu dem man kündigen kann, wobei man sich hier mit der Floskel „zum nächst möglichen Zeitpunkt“ herausreden kann.

Der Online-Dienst kuendigung.org macht es ausgesprochen einfach, eine Kündigung aufzusetzen, denn mit den meisten Schritten hat man dann gar nichts mehr zu tun. Der Dienst weiß, an wen man sich wenden muss und kennt auch einen geeigneten Wortlaut für die Kündigung beim jeweiligen Anbieter. Außerdem erspart man sich den Gang zur Post oder nervige Telefonate, denn das erledigt der Dienst ebenfalls im Namen des Auftraggebers.

Sicherer Empfang

Auch wenn es nicht zwingend vorgeschrieben ist, so ist es selbstverständlich von Vorteil, wenn es eine gewisse Empfangsbestätigung gibt, sodass man im Zweifelsfall auch nachweisen kann, dass die Kündigung fristgerecht abgeschickt wurde. Kuendigung.org erledigt das auf Wunsch per Fax oder Einschreiben. Dank der für iOS verfügbaren App muss man also nicht einmal die Couch verlassen, um hinfällige Verträge loszuwerden.

Alle weiteren Informationen zum Dienst gibt es online unter: www.kuendigung.org. Und für unsere österreichischen Leser: www.kuendigen.at

Macnotes-Leser bekommen übrigens die Möglichkeit, den Dienst einmal gratis auszuprobieren. Einfach für eine Fax-Kündigung den Gutscheincode „macnotes“ eingeben und schon geht’s los!



Kündigung 2.0: Online-Dienst macht Kündigungen aller Art zum Kinderspiel
4,43 (88,61%) 137 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert