News & Rumors: 22. Februar 2017,

Apple sichert sich Domain icloud.net

Logo Apple Inc
By Original: Rob Janoff [Public domain], via Wikimedia Commons

Apples Onlinedienste sind aktuell unter icloud.com zu erreichen. Nun sicherte sich Cupertino auch noch eine weitere Domain für einen vergleichsweise moderaten Preis.

Apple hat die Domain icloud.net erworben. Sie befand sich zuvor im Besitz eines chinesischen Unternehmens, das dort eine Art soziales Netzwerk betrieb. Dessen Nutzer haben nun bis März Zeit zum Sichern ihrer Inhalte. Der Transfer der Adresse an Apple ist bereits vollzogen. Das chinesische Betreiberkonsortium von icloud.net hat Medienberichten nach zwischen 1,5 und zwei Millionen Dollar von Apple erhalten.

Fünf Millionen für icloud.com

Bevor Apple mit seinem iCloud-Dienst an den Start und ins Web gehen konnte, musste es zunächst die Domain icloud.com erwerben, die sich zuvor im Besitz eines schwedischen Cloud-Anbieters befand.

iCloud Pages - Screenshot iCloud.com

iCloud Pages – Screenshot iCloud.com

Der hatte 2007 den Betrieb aufgenommen und neben icloud.com auch über 150 weitere Domains registriert, die 2015 an Apple gingen. Für icloud.com soll Apple einst fünf Millionen Dollar gezahlt haben.



Apple sichert sich Domain icloud.net
4,29 (85,83%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>