Empire: 24. February 2017,

Cloud Server – Ein Thema was immer mehr an Einfluss gewinnt

virtual-reality-1802469

Über Cloud Server wird in letzter Zeit viel berichtet. Aber warum ist das so? Amazon und Microsoft mischen gewaltig im Cloud Markt mit. Eine Cloud (zu Deutsch auch Wolke) ist im IT-Bereich eine Infrastruktur oder eine Leistung die von einem externen Server bereitgestellt wird. Rechenleistung oder Speicherplatz könnte man hier als Beispiele anführen. Wenn man also einen Cloud Server bei Amazon mietet kann man auf diesem Server seine persönlichen Fotos oder Videos speichern und von überall auf der Welt auf diesen Server zugreifen. Es gibt natürlich auch kleinere Anbieter wie z.B. der Anbieter lansol.de.

Man kann die Server für fast alles im Internet nutzen. Wie oben schon erwähnt einfach als Speicherplatz für Musik, Bilder oder Videos. Aber auch Webhosting ist möglich. Theoretisch könnte man eine Website auch über seine eigene Hardware laufen lassen, dann müsste man aber den ganzen Tag und Nacht den Computer beziehungsweise den Laptop laufen lassen. Wenn man sich an einen Webhosting Dienst wendet wird dieser Teil übernommen. Nun muss man nur noch seine Internetseite erstellen. Dies kann mit WordPress oder anderen Anbietern umgesetzt werden. WordPress hat hingegen wohl die Beste und am einfachsten zu bedienende Benutzeroberfläche.

Wo unterscheiden sich die Cloudanbieter?

Natürlich kann man lansol.de nicht mit Amazon oder Microsoft vergleichen. Lansol hingegen kann für Steuerberater viel besser geeignet sein als Amazon oder Microsoft. Warum das so ist? Man kann die ganze Kanzleiorganisation outsourcen. Das heißt, dass man die gesamte IT Infrastruktur an ein anderes Rechenzentrum ausgelagert wird. Diese Rechenzentren mit EDV-Experten stellen ihnen Programme zur Verfügung mit denen Abläufe effizient ausgeführt werden können. Die Lizenz ist schon mit im Server inbegriffen und wird immer auf dem neusten Stand gehalten. Aber auch Nachschlagewerke werden zur Verfügung gestellt.

Das Gute bei fast allen Cloudanbietern ist, dass man alle Dienstleistungen über einen Server laufen lassen kann. Somit läuft der E-Mail Dienst, die ganzen Softwares, Webhosting und alles weitere über einen Server auf denen alle Firmen- oder Familienintern zugreifen können. Natürlich kann man Berechtigungen vergeben, so dass nicht jeder Mitarbeiter auf alle Daten der Firma zugreifen kann. Der größte Vorteil am Cloud Server ist, dass man von überall auf der Welt auf die Daten zugreifen kann. Früher war das nicht so einfach möglich und die Daten konnten nicht einfach so am anderen Ende der Welt gesichtet werden.

Wir können gespannt sein was noch auf uns zukommen wird. Microsoft und Amazon haben angekündigt ihren Cloud Service weiter auszubauen und da werden auch die kleinen Anbieter nicht nur an der der Seitenlinie stehen und zugucken. Mal schauen, was die Zukunft bringt.



Cloud Server – Ein Thema was immer mehr an Einfluss gewinnt
4.09 (81.82%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert