News & Rumors: 1. März 2017,

Bericht: Arbeitet Apple in Cambridge an Siri?

Apple TV Siri
Apple TV Siri - Apple

Apple arbeitet zuletzt verstärkt an der Evolution von siri. Der Sprachassistent von Cupertino hat Nachhilfe auch dringend nötig und könnte von Apple in iOS 11 auf eine neue Stufe gehoben werden. Gerüchte sprechen von einer Entwicklungsabteilung im britischen Cambridge.

Dass es in Großbritannien ein geheimes Apple-Labor gibt, wird schon seit Jahren gemunkelt. Nun tauchte an einem Gebäude in Cambridge ein Apple-Logo auf. Am dortigen Standort arbeiten nach britischen Medienberichten rund 30 Entwickler an Features für Apples Sprachassistentin Siri. Zuvor hatte Apple stets alle Anfragen in diese Richtung unbeantwortet gelassen. An welchen Verbesserungen Apple konkret arbeitet ist nicht bekannt.

Noch viel zu tun

Die Vorstellung von Siri auf iOS-Geräten und der Watch ist derzeit durchwachsen. Noch immer tut sich die Assistentin mit mehrstufigen Anfragen schwer, verursacht in verschiedenen Situationen wie etwa dem Erstellen von Terminen in geteilten Kalendern oder dem Aufrufen von Playlisten vermeidbare Fehler und besitzt keine Offlinefähigkeiten.

AirPods suchen / Screenshot - TechnikSurfer

AirPods suchen / Screenshot – TechnikSurfer

Letzteres wäre gerade mit Blick auf die AirPods, die voll auf die Steuerung via Siri setzen, ein großes Plus. Möglich, dass Apple im Rahmen der WWDC konkretere Einblicke in die Entwicklung von Siri gibt.



Bericht: Arbeitet Apple in Cambridge an Siri?
4,11 (82,22%) 18 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>