News & Rumors: 2. März 2017,

MWC 2017: Nokia feiert sein Comeback und Motorola einen Altbekannten

mwc-2017-logo – thumb
Das MWC 2017 Logo

Auf dem derzeit in Barcelona stattfinden GSMA Mobile World Congress werden nicht nur die aktuellen Top-Smartphones etablierter Marken, wie LG, Sony und Huawei vorgestellt, sondern auch Hersteller mit Tradition bringen sich in Stellung. Motorola bringt eine aktuelle Version seiner beliebten moto g-Serie auf den Markt und Nokia feiert sein Comeback im Smartphone-Bereich mit gleich drei neuen Geräten.

Motorola setzt auf dem MWC 2017 auf Bekanntes

Mit der moto g-Serie hat Motorola offenkundig voll ins Schwarze bei seinen Kunden getroffen. Nicht ohne Grund ist es die beliebteste Reihe, die der mittlerweile zu Lenovo gehörende Konzern im Portfolio hat.

Moto G5 Plus

Das Moto G5 Plus in grau von Motorola

Das neue Moto G5 ist ein 5 Zoll großes Smartphone mit einem 1080p auflösenden Display. Der Snapdragon 430 werkelt mit wahlweise 2 oder 3 GB RAM im Inneren, je nach dem, welche Speichervariante (16 GB oder 32 GB) man sich kauft. Die Kamera schießt Fotos mit 13 Megapixeln und der Akku ist 2800 mAh groß.

Etwas größer ist das Moto G5 Plus, welches ein 5,2 Zoll großes 1080p-Display bietet. Hier wurde ein Snapdragon 625 verbaut, welchem bis zu 4 GB Arbeitsspeicher und bis zu 64 GB Speicher zur Seite stehen. Die Kamera löst mit 12 Megapixeln auf und das ganze wird mit Strom vom einem 3000 mAH Akku versorgt.

Das Moto G5, sowie das Moto G5 Plus wird es in den Farben Lunar Gray, sowie Fine Gold geben. Während das Moto G5 ab voraussichtlich März für 199 Euro in den Handel kommen soll, kommt der größere Bruder erst ab dem Frühjahr für 299 Euro.

Hand in Hand: der MWC 2017 verbindet Nokia und Android

Nokia bzw. der Konzern HMD Global hat den MWC 2017 dafür genutzt, sein Comeback zu feiern. Mit gleich drei verschiedene Geräten will man an die guten alten Zeiten anknüpfen und zumindest die Aufmerksamkeit ist auf ihrer Seite.

Nokia 6

Das Nokia 6 in verschiedenen Farben

Während das Nokia 3, sowie das Nokia 5 sich offenkundig in der Einsteigerklasse ansiedeln, setzt man mit dem Nokia 6 zum Angriff an. Das Top-Modell bietet ein 5,5 Zoll großes IPS-LCD mit einer Auflösung von 1080p und wird angetrieben von einem Snapdragon 430 Prozessor. Dem zur Seite stehen 3 GB RAM, ein 3000 mAh Akku und Fotos werden mit einer 16 Megapixel-Kamera gemacht.

Das Nokia 6 wird es in den Farben Schwarz, Blau, Silber und Kupferfarbend  zu einem Preis von 229 Euro geben. Wann genau dies zu kaufen gibt, steht noch nicht fest.



MWC 2017: Nokia feiert sein Comeback und Motorola einen Altbekannten
4,14 (82,73%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>