News & Rumors: 17. März 2017,

Samsung will wieder iPhone-Prozessoren liefern und modernisiert Fertigungsanlagen

Samsung
Samsung Logo

Bei der Fertigung von CPUs für Apple ist Samsung zuletzt nicht mehr zum Zug gekommen. Das wollen die Südkoreaner nun ändern. Mit einer Milliardeninvestition in die eigenen Fertigungsstätten möchte das Unternehmen als Auftragsfertiger wieder attraktiver werden.

Samsung wurde als Chipfertiger in Apples Auftrag zuletzt ausgebootet. Der überaus performante A10 Fusion, Apples erstes QuadCore-Design, wird in Gänze vom taiwanischen Halbleiterspezialisten TSMC fabriziert. Zuvor hatte sich das Unternehmen häufig das Auftragsvolumen mit Samsung geteilt.

64-bit CPU, Foto: engadet

64-bit CPU, Foto: engadet

Für das iPhone 8 sieht es für Samsung ebenfalls nicht gut aus, doch möchten die ‚Südkoreaner sich nicht aus dem Geschäft mit Apple-Prozessoren drängen lassen.

7nm-Chip in 2018?

Auch der für das iPhone 8 erwartete ‚A11-Chip könnte weitgehend aus der Fertigung von TSMC kommen und auf das 10nm-Verfahren setzen. Eben diese Fabrikation, sowie den nächsten Schritt, die 7nm-Fertigung, möchte Samsung nun stärker ausbauen und vorantreiben. Südkoreanischen Medienberichten nach möchte Samsung sieben Milliarden Dollar in die Modernisierung seiner Produktionsstandorte investieren. Der 10nm-Prozess verlor für Samsung an Priorität, als Apple den Großauftrag für den A10 Fusion an TSMC gab. Am Standort Hwasung-si sollen künftig 7nm-Chips gefertigt werden können, die eventuell im iPhone des nächsten Jahres stecken könnten. Apple und Samsung arbeiten bereits lange auf verschiedenen Gebieten gut zusammen, während Apple derzeit keine CPUs von Samsung bezieht, liefert Samsung Display womöglich die Panels für das iPhone 8. Rund 160 Millionen Displays könnte der Auftrag von Apple umfassen, das Volumen beläuft sich dem Vernehmen nach auf rund 4,1 Milliarden Dollar.



Samsung will wieder iPhone-Prozessoren liefern und modernisiert Fertigungsanlagen
4 (80%) 4 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>