News & Rumors: 24. März 2017,

Patent: Apple Watch könnte Autofahrer künftig nicht mehr ablenken

iPhone 6S silber mit Apple Watch (aufeinander)
iPhone 6S silber mit Apple Watch (aufeinander)

Apple hat ein Patent beantragt, dass weniger wichtige Benachrichtigungen auf der Apple Watch unterdrückt, während der Träger Auto fährt. Lediglich wichtige Eingänge wie Notrufe kommen durch.

Apple beschreibt in einem Patent eine Funktion in watchOS, die Benachrichtigungen auf der Apple Watch in den meisten Fällen deaktiviert, so lange der Fahrer am Steuer eines Autos sitzt.

In some embodiments, notifications are completely prevented while the user is controlling the vehicle. In other embodiments, high priority notifications such as emergency calls are permitted while low priority notifications such as incoming e-mails are suppressed.

Dabei soll die Bewegungssensorik erkennen, wann der Träger ein Fahrzeug führt. Die Einführung könnte bereits mit der nächsten Hauptversion von watchOS erfolgen.

Weiterentwickelter Kinomodus

Wenn CarPlay aktiviert ist, werden heute bereits Anrufe und Nachrichten geblockt, Fitnesserinnerungen widersinnigerweise aber nicht.

Apple CarPlay - Musik

Apple CarPlay – Musik

In watchOS 3.2 kann der Nutzer einen Kinomodus aktivieren, der die Uhr ruhigstellt, auch wenn der Träger die Hand bewegt. Die Funktionalität, die Benachrichtigungen von Autofahrern Fernhalten soll, unterdrückt übliche Nachrichtentypen wie eingehende E-Mails. Notrufe von Freunden über die SOS-Funktion kommen noch durch. Wann und ob Apple das Feature bringt, wird sich noch zeigen müssen.



Patent: Apple Watch könnte Autofahrer künftig nicht mehr ablenken
3,91 (78,26%) 23 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>