News & Rumors: 25. März 2017,

Apple erhöht Preis für iPhone-Reparatur

Leerer iPhone-Akku
Bild: heise online

Mit der Einführung neuer Modellvarianten des iPhone 7 und iPhone SE am Dienstag hat Apple die Kosten für Reparaturen angezogen. Im Durchschnitt steigen die Preis um 20 bis 30 Euro, sind aber je nach Modell und Schaden unterschiedlich.

Die Reparatur eines iPhone 7 Plus kostet nun pauschal knapp 400 Euro, zuvor waren es 370 Euro. Bei Schäden eines iPhone 6s veranschlagt der Hersteller neuerdings knapp 340 Euro statt 320 Euro. Hinzu kommen in jedem Fall noch 12 Euro Versandkosten, wenn die beschädigten Geräte nicht vor Ort zu einem Apple Store gebracht werden.

Höhere Preise auch bei Displays und Akkus

Auch beim Austausch von Displays und Akkus wurden die Preise angezogen. Nutzer eines iPhone 7 werden mit 15 Euro mehr zur Kasse gebeten, wenn die einjährige Garantie bereits abgelaufen ist. Damit kostet der Display-Austausch nun 150 Euro – erneut plus 12 Euro Versand. Noch teuer wird es beim iPhone 7 Plus mit knapp 170 Euro Reparaturkosten.

Für den Akkutausch werden nun 90 statt wie bisher 80 Euro veranschlagt. Apple warnt explizit davor, den Akkutausch selbst oder durch unautorisierte Dritte durchführen zu lassen: „Manche gefälschte Batterien bzw. Batterien von Drittanbietern weisen möglicherweise Konstruktionsfehler auf, was zu Sicherheitsproblemen führen kann“.

Apple kämpft derzeit in den USA gegen das „Recht auf Reparatur“ und beliefert nach wie vor nur Apple Stores und autorisierte Händler mit Originalersatzteilen und Reparaturanleitungen.

Quelle: heise online



Apple erhöht Preis für iPhone-Reparatur
3 (60%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>