News & Rumors: 8. April 2017,

Streit um iPhone-Reparatur: Apple in Australien vor Gericht

iPhone 6s auseinandergebaut
iPhone 6s auseinandergebautiPhone 6s auseinandergebaut, Foto: iFixit

In Australien haben Verbraucherschützer Apple vor Gericht gebracht. Es geht in dem Streit um iPhone-Reparaturen, die nicht offiziell von Apple durchgeführt wurden. Der Konzern soll iPhones blockiert haben, die von Drittanbietern repariert wurden.

Einem Bericht der FAZ zufolge sollen Mitarbeiter in Apple Stores sich geweigert haben, iPhones anzunehmen, wenn diese nicht von Apple repariert worden sind. Wer auf einen Drittanbieter bei dem Austausch des Display gesetzt hat, wird schlicht nicht mehr bedient. Dabei soll es aber nicht geblieben sein. Nutzer berichten von einem „Fehler 53“, der nach einem Software-Update auftreten soll. Das iPhone ist danach nicht mehr nutzbar – und Apple weigert sich zu helfen.

In Australien kostet der Display-Tausch umgerechnet 162,46 Euro. Drittanbieter reparieren schon für ca. 50 Euro.

ACCC: „Verbraucher werden benachteiligt“

Der Vorsitzende des Verwaltungsrates der Australischen Wettbewerbs- und Verbraucherkommission (ACCC),Rod Sims, zu dem Thema: „Einem Konsumenten das garantierte Recht zu verwehren, einzig weil der eine dritte Partei zur Reparatur gewählt hat, beeinträchtigt nicht nur diese Verbraucher, sondern kann auch andere davon abhalten, Reparateure zu wählen, die niedrigere Preise bieten als der Originalhersteller.“

Apple warnt davor, Reparaturen nicht mehr nur den Fachhändlern zu erlauben und begründet das Vorgehen mit Bedenken um die Sicherheit der Kunden. Nur durch Apple und seine Vertragspartner sei sichergestellt, dass Reparatur ordnungsgemäß stattfinden. Andernfalls sei es möglich, dass sich Akkus erhitzen und in Brand geraten.

Quelle: FAZ



Streit um iPhone-Reparatur: Apple in Australien vor Gericht
4,4 (88%) 15 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>