News & Rumors: 15. April 2017,

Apple Watch sollen Diabetes-Patienten helfen

Apple-Health-4474e4c5d589f7ff
Bild: Apple

Mit der Apple Watch könnte es in Zukunft möglich sein, den Blutzuckerwert zu messen. Ein entsprechendes Projekt wurde schon vor Jahren ins Leben gerufen worden. Mit der Apple Watch Series 3 wird es aber aller Voraussicht nach noch nicht so weit. Derzeit laufen Machbarkeitsstudien.

Bereits unter Steve Jobs soll ein „Glukose-Team“ bei Apple die Arbeit aufgenommen haben. Es soll eine nichtinvasive Blutzuckermessung ermöglichen, um Diabetes-Patienten das Leben einfacher zu machen. Diese müssten nur noch eine Apple Watch benutzen und sich nicht mehr selbst in die Haut stechen.

Erste Tests laufen bereits

Eigentlich sollten viele medizinische Sensoren in der ursprünglichen Apple Watch zu finden sein – letztendlich bleib eine Messung der Herzfrequenz übrig. Auch in der Apple Watch Series 3 wird diesbezüglich keine Revolution erwartet. Apple bleibt aber am Ball und hat nun Machbarkeitsstudien im Raum San Francisco angekündigt. Parallel soll Apple Berater beschäftigen, um sicherzustellen, dass es keine regulatorischen Probleme gibt.

Die Messung des Blutzuckers könnte über Lichtimpulse durchgeführt werden, die unter die Haut gehen um verschiedene Indikatoren zu erfassen. Prinzipiell müsste ein iPhone oder eine Apple Watch nur kurz an die Haut gehalten werden.

Johny Srouji, Apples Vizepräsident für Hardware-Technologien, leitet das „Glukose-Team“ von Apple steht unter der Leitung von. Ein Zulassungsverfahren durch die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA würde nötig, falls die Apple Watch zu einem Medizingerät mutiert. Tim Cook hatte 2015 allerdings mitgeteilt, er wolle die Apple Watch nicht zum Medizingerät machen.

Quelle: heise online



Apple Watch sollen Diabetes-Patienten helfen
4,44 (88,89%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>