News & Rumors: 19. April 2017,

Touch ID im iPhone 8: Schafft Apple, woran Samsung scheiterte?

iphone-8-iphone-edition-2_Pruduktbild
iPhone 8 / iPhone Edition - Touch ID auf der Rückseite?

Einen Fingerabdrucksensor in ein Smartphone-Display zu integrieren ist eine harte Nuss. Samsung versuchte es ebenfalls und ist gescheitert. Wird es Apple dennoch gelingen?

Apples Probleme bei der Integration von Touch ID ins Display des iPhone 8 kommen nicht von ungefähr. Die Herausforderung ist anscheinend groß. Für Hauptkonkurrenten Samsung war sie südkoreanischen Medienberichten nach zu groß. Es wollte ursprünglich auch keinen Fingerabdruckleser auf der Rückseite, konnte die Probleme bei der Fertigung allerdings nicht lösen und entschied schließlich pragmatisch, wenn auch in letzter Sekunde.

With the production imminent, the company had to decide to relocate the fingerprint scanning home button to the back of the device at the last minute.”

A larger screen that covers almost the entire front body is a key feature for the S8. Since last year, Samsung had made all-out efforts to embed a fingerprint scanner under the display to allow users to unlock the phone by placing their finger on the screen, not the physical home button on the bottom.

But the efforts went down the drain after California-based Synaptics failed to develop the technology on time. As the result, the home button is widely expected to be relocated to the back next to the rear-facing camera lens.

Apple möchte den Touch ID-Sensor indes keinesfalls auf der Rückseite haben, aus nachvollziehbaren Gründen.

iPhone 8 Konzept - Touch-ID unter dem Display / 9to5mac.com

iPhone 8 Konzept – Touch-ID unter dem Display / 9to5mac.com

Cupertino könnte sich noch etwas mehr Zeit nehmen und würde auch eine merkbare Verzögerung der Markteinführung in Kauf nehmen, wenn die Technologie nur irgendwie fertiggestellt werden kann, heißt es. Sollte das indes nicht gelingen, sei man bereit auf Touch ID zu verzichten.

3d-Laserscanner für Gesichtserkennung?

Wenn es nicht klappt, was bleibt dann noch? Apple könnte auf einen 3d-Laser-Scanner setzen, um eine Authentifizierung via Gesicht zu realisieren. Die große Frage ist jedoch, was wird unter diesen Umständen mit Apple Pay? Es ist fraglich, ob der Markt schon bereit für Bezahlungen per Lächeln ist. Bislang sind noch alle Gesichtserkennungssysteme ausgetrixt worden, zuletzt ausgerechnet beim neuen Galaxy S8. Ein Iris-Scanner könnte hier eine Alternative sein, doch wäre es ein recht radikaler Schritt. Auf jeden Fall wird es spannend: Wie findig sind Apples Ingenieure?



Touch ID im iPhone 8: Schafft Apple, woran Samsung scheiterte?
3,86 (77,14%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>