News & Rumors: 21. April 2017,

iPhone 8 treibt Chipgeschäft: 100 Millionen Einheiten bis Jahresende?

iphone-8-iphone-edition-2_Pruduktbild
iPhone 8 / iPhone Edition - Touch ID auf der Rückseite?

Apple könnte ab Juli rund 100 Millionen iPhones absetzen. Das Auftragsvolumen an die Zulieferer steigt gegenwertig stark an.

Wie viele iPhones wird Apple im laufenden Jahr absetzen? Berichten der asiatischen Digitimes nach könnte Apple ab Juli bis Ende des Jahres rund 100 Millionen Einheiten absetzen. Diese Zahlen speisen sich aus der benötigten Chipmenge, die von Broadcom, Qualcomm, STMicroelectronics und anderen Zulieferern beigesteuert werden sollen. Den A11-Chip wird in diesem Jahr höchst wahrscheinlich erneut TSMC fertigen. Samsung hatte zuletzt Investitionen in seine Fertigung auf den Weg gebracht, um erneut auch bei der Prozessorfertigung von Apple-Aufträgen bedacht zu werden, dürfte dieses Jahr indes aber noch leer ausgehen.

Apple A10 Fusion - By Henriok (Own work) [CC0], via Wikimedia Commons

Apple A10 Fusion – By Henriok (Own work) [CC0], via Wikimedia Commons

Ab Juli sollen rund 50 Millionen Chips im Quartal bezogen werden.

Erfolgreiches iPhone 8 erwartet

Es scheint, als sei Apple durchaus optimistisch ein erfolgreiches iPhone 8 zu bringen, die Chancen auf starke Absatzzahlen stehen aber auch nicht schlecht. Das iPhone 8, so viel lässt sich bereits jetzt absehen, dürfte ein spannendes Gerät sein, obgleich noch diverse Fragen ungeklärt sind. Eine der brennendsten Unklarheiten betrifft das Schicksal von Touch ID. Wird Apple es fertigbringen den Fingerabdruckleser in das Display zu integrieren oder scheitert Cupertino an  der Herausforderung wie sein Wettbewerber Samsung?



iPhone 8 treibt Chipgeschäft: 100 Millionen Einheiten bis Jahresende?
4,18 (83,53%) 17 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>