News & Rumors: 26. April 2017,

Bericht: iPad-Verbot auch auf Flügen von Europa in die USA?

Sicherheit – Stacheldraht und Zaun vor USA Flagge
Sicherheit - Stacheldraht und Zaun vor USA Flagge

Künftig könnten Tablets auf Flügen nach und von den USA auch für Kunden europäischer Airlines tabu sein. Die Trump-Administration soll entsprechende Maßnahmen evaluieren.

Auf künftigen Flügen zwischen den USA und Europa könnte die Benutzung von Tablets in der Kabine verboten werden, wie aus einem britischen Zeitungsbericht hervorgeht. Demnach prüft die Trump-Administration bereits entsprechende Schritte.

Donald Trump

Donald Trump

We’ve said we will continue to evaluate the threat environment and make determinations based on that assessment, but we have not made any decisions on expanding the current restrictions against large electronic devices in aircraft cabins from selected airports.

Welche Linien, Flughäfen und Produktkategorien genau betroffen sind, falls es zu einer solchen Maßnahme kommt, muss noch abgewartet werden.

Flüge in den Mittleren Osten schon länger betroffen

Hintergrund der galoppierenden Skepsis gegenüber allem, was größer als ein Smartphone ist, sind wage Hinweise auf in Tablets versteckte Sprengladungen. Daher sind diese Geräte bereits auf Flügen von bestimmten Airports im Mittleren Osten in die USA verboten und einige Airlines gingen zwischenzeitlich als Notlösung dazu über eigene Geräte an die Passagiere auszugeben. Auch Großbritannien hat entsprechende Richtlinien für arabische Ziele erlassen. Ein Versprechen auf Sicherheit sind diese Maßnahmen gleichwohl nicht.



Bericht: iPad-Verbot auch auf Flügen von Europa in die USA?
4,2 (84%) 20 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>