News & Rumors: 28. April 2017,

Bringt Apple einen Lautsprecher alla Echo?

Apple TV Siri
Apple TV Siri - Apple

Apple soll an einem Lautsprecher ähnlich Amazons Echo arbeiten. Dieser würde mit Siri statt Alexa laufen und soll schon fast fertig sein.

Jüngst macht ein Gerücht bei Twitter die Runde, das von schwer zu beurteilender Wahrscheinlichkeit ist. Ein nicht ganz unbeleckter Branchenbeobachter will wissen, dass Apple an einem smarten Heimlautsprecher vom Typ Echo arbeitet.

Demnach wäre Apple bereits so gut wie fertig mit der Entwicklung und bereite sich auf den Release vor. Ein solcher könnte von Apple im Rahmen der WWDC, die Cupertino im Juni abhält, verkünden.

Ist das wahrscheinlich?

Bei früheren Gelegenheiten betonte Apple stets, man bevorzuge Assistenten , die nahe am Nutzer seien, etwa in Smartphones. Nur so können Siri und co. den maximalen Komfortgewinn entfalten, hatten sich Apple-Vertreter wiederholt vernehmen lassen.

Amazon Echo Dot - weiß, Vorderansicht (1) - Amazon Presse Allerdings würde ein Echo-Pendant eine mobile Siri-Nutzung natürlich nicht ausschließen. Ob Apple allerdings in einem weiteren Feld konkrete Produkte vorstellen wird, ist dann doch eher fraglich.



Bringt Apple einen Lautsprecher alla Echo?
3,5 (70%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








 1 Kommentar(e) bisher

  •  Gadget (30. April 2017)

    Ich denke, dass der Echo nur ein erster Vorbote einer völlig neuen Entwicklung ist. Es erscheint also sehr wahrscheinlich, dass nach Amazon noch einige andere Amerikanische Konzerne auf den Zug aufspringen und unser Leben mit verschiedenen sprachgesteuerten Gadgets bereichern. Würde mich also nicht wundern, wenn auch Apple an einem ähnlichen Konzept arbeiten würde…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>