Empire: 5. Mai 2017,

Xiaomi Mi 5C kaufen: Erstes Smartphone mit eigenem Xiaomi-Chip

xiaomi-mi-5c-2017-gearbest-cover

Xiaomi will sich mit einem eigenen Chip wohl von MediaTek und Qualcomm unabhängig machen und bringt daher mit dem neuen Mi 5C das erste Smartphone, welches mit einem Pinecone-Chip ausgestattet ist. In wenigen Wochen ist es auf Lager, schon jetzt könnt ihr es vorbestellen.

Obwohl man den Schritt den Gerüchten nach eigentlich schon mit dem Mi 6 gehen wollte, ist es mit dem Qualcomm Snapdragon 835 auf den Markt gekommen – was nichts Schlechtes ist, ist das doch der aktuelle Top-Chip und kommt zum Beispiel auch bei Samsungs und LGs aktuellen Flaggschiffen zum Einsatz. Der Pinecone V670 hat acht Kerne bei bis zu 2,2 GHz und wird von leider nur 3 GB RAM begleitet. Der interne Speicher fasst 64 GB und kann nicht per microSD erweitert werden, ihr müsst also mit dem auskommen, was auch Xiaomi zur Verfügung stellt.

Gleiches Format wie Mi 6 und Co.

Mit einer Displaydiagonale von 5,15 Zoll und einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln hat man die Komponenten des Mi 6 recycled, was sowohl groß genug für Medieninhalte als auch klein genug für eine einhändige Bedienung ist. Weitere Spezifikationen beinhalten eine Kamera mit 12 MP, einer f/2.0-Blende und PDAF auf der Rückseite, auf der Front ist ein 8-MP-Sensor ebenfalls mit einer f/2.0-Blende vorhanden. Als Betriebssystem will man ganz aktuell sein, ein Update auf Android 7.1 Nougat wurde bereits angekündigt. Momentan ist das Xiaomi Mi 5C 2017 für nur 286 Euro bestellbar und soll noch diesen Monat verschickt werden.



Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert