News & Rumors: 17. Mai 2017,

Zur WWDC: Neue MacBook-Modelle, MacBook Air noch nicht tot?

MacBook Pro 2016 (Space-Grau)
MacBook Pro 2016 (Space-Grau) - Apple

Bislang gingen die meisten Beobachter von einem neuen MacBook irgendwann im Herbst aus. Ein neuer Bericht verheißt bereits ein Upgrade in wenigen Wochen, zur WWDC.

Bislang wurde zumeist vermutet, Apple könnte gegen Ende des Jahres ein aktualisiertes MacBook Pro bringen. Große Quantensprünge wurden hier nicht erwartet, ein schnellerer Prozessor, vermutlich Intels Kaby Lake, galt als wahrscheinlich. Nun spricht ein Bericht des Wirtschaftsnachrichtendienstes Bloomberg von einem Upgrade des Portfolios bereits im Juni, nämlich zur WWDC 2017.

Apple is planning three new laptops, according to people familiar with the matter. The MacBook Pro will get a faster Kaby Lake processor from Intel Corp., said the people, who requested anonymity to discuss internal planning. Apple is also working on a new version of the 12-inch MacBook with a faster Intel chip.

Demnach wird Kaby Lake ins MacBook Pro einziehen und das MacBook erhält einen Tempo-Boost, den es auch gebrauchen kann, um als schickes Hipster-Arbeitsgerät weiter brillieren zu können.

MacBook Air mit Kaffee

MacBook Air mit Kaffee

Bemerkenswert ist überdies die Annahme, Apple könne auch dem MacBook Air 13 eine Auffrischung verpassen. Der kleinere Bruder war bereits aus dem Sortiment verschwunden und die Air-Reihe galt quasi als abgekündigt, diese Behauptung ist daher besonders interessant.

Hard- und Software zur WWDC

Den letzten Berichten nach könnte sich Apples Entwicklerkonferenz in diesem Jahr mehr und mehr zur Show-Veranstaltung auch für Hardware wandeln. Bislang wurden neue Produkte zumeist auf separaten Veranstaltungen gezeigt, etwa der Keynote im Herbst. Die WWDC war dagegen in den letzten Jahren die Arena, in der Apple die neuen Hauptversionen seiner Betriebssysteme den eingeladenen Entwicklern und der zuschauenden Öffentlichkeit präsentierte. Nun geistern aber bereits seit längerem hartnäckig Gerüchte durchs Netz, wonach Apple einen Siri-Lautsprecher im Echo-Style auf der WWDC präsentieren könnte. Fraglos wird die WWDC 2017 eine spannende Veranstaltung.



Zur WWDC: Neue MacBook-Modelle, MacBook Air noch nicht tot?
4 (80%) 14 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>