News & Rumors: 30. Mai 2017,

Bericht: Spotify will nicht bei StreamOn mitmachen

Logo Spotify
See page for author [Public domain], via Wikimedia Commons

Spotify ist bislang noch immer nicht bei StreamOn verfügbar. Das ist vielleicht allerdings kein technisches Problem, viel mehr hat der Streamingdienst womöglich Gründe dafür dem Angebot nicht beizutreten.

Viele Kunden der Deutschen Telekom können seit einiger Zeit die neue Option StreamOn buchen. Sie ermöglicht es Audio- und Videostreamingdienste zu nutzen, ohne dass es sich auf das Inklusivvolumen ihres Mobilfunkvertrags auswirkt. Zu Beginn waren bereits verschiedene Branchenplayer Teil von StreamOn, dazu zählten etwa Apple Music, YouTube oder Netflix. Auch Amazon InstantVideo kann von StreamOn-Kunden bedenkenlos gestreamt werden, desgleichen Amazon Music Unlimited, Spotify gehört allerdings nicht dazu.

Keine technischen Ursachen

Wie es zunächst hieß, soll das Fehlen von Spotify in der Liste der Partner technische Gründe gehabt haben. So war es zunächst nicht möglich SÄpotify-Streams in die Telekom-Infrastruktur zu integrieren. Wie das Onlinemagazin teltarif.de indes berichtet, soll das Fehlen von Spotify im StreamOn-Katalog kein technisches Problem sein.

Telekom Stream On - Partner - Screenshot Telekom.de

Telekom Stream On – Partner – Screenshot Telekom.de

Viel mehr wolle Spotify nicht, dass Kunden der kostenfreien Gratisversion den Dienst im Rahmen von StreamOn nutzen können. Lediglich Premium-Kunden sollten das Feature nutzen können. Das allerdings ist technisch wohl ohne weiteres nicht darstellbar. Ob Spotify diese Politik aus eigenem Antrieb oder unter Druck der Musik-Labels verfolgte, steht dahin. Es ist bekannt, dass die Labels den skandinavischen Streamer bereits geraume Zeit zur Abwertung seines Gratis-Angebots drängen. Zuletzt soll Spotify allerdings ein Umdenken hinsichtlich der Listung in StreamOn angedeutet haben. Wann und ob sich das in Taten widerspiegelt, ist indes offen.



Bericht: Spotify will nicht bei StreamOn mitmachen
3,56 (71,11%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 1 Kommentar(e) bisher

  •  Toni (30. Mai 2017)

    Finde ich gut, Spotify macht sowieso viel zu wenig Gewinn.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>