News & Rumors: 6. Juni 2017,

Keynote-Kleinigkeiten: Songs skippen mit den AirPods und kleine Änderungen in der iCloud

Tim Cook – Screenshot Keynote

Während der Keynote gestern hat Apple neben den Kern-Features der neuen Systeme und Produkte wie gewohnt auch einige Kleinigkeiten bekanntgegeben. Manche davon sind für den ein oder anderen Nutzer sicher von Interesse.

Leider hat Apple die Speicherpläne der iCloud nicht grundlegend überarbeitet. So bleibt das Limit des Basiskontingents ohne Preisaufschlag weiterhin bei fünf GB, auch die Pläne mit 50 respektive 200 GB bleiben preislich unverändert. Doch Apple hat die Option mit einem TB Speicher gestrichen und bietet dafür künftig zwei TB für 9,99 Euro an, ein echtes Plus am oberen Ende. Der bezahlte iCloud-Speicher kann zudem künftig auch mit der Familie geteilt werden, sofern eine Familienfreigabe eingerichtet ist.

AirPods werden flexibler

Weiter wird es viele Nutzer freuen, dass das  Antippen der AirPods künftig nicht nur Siri aktiviert.

AirPods mit Case (geöffnet)

AirPods mit Case (geöffnet) – Apple

Endlich wird es auch möglich sein einen Track weiter zu springen. Nutzer werden den beiden AirPods verschiedene Reaktionen zuweisen können.



Keynote-Kleinigkeiten: Songs skippen mit den AirPods und kleine Änderungen in der iCloud
5 (100%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>