News & Rumors: 20. June 2017,

Outlook für Mac 2016: Kommende Updates bringen neue Features

Microsoft Office
Microsoft Office

Wer auf dem Mac Microsoft Outlook 2016 verwendet, darf sich auf kommende Updates freuen. Denn wie Microsoft angekündigt hat, sollen diese nicht nur Probleme beheben, sondern auch ein paar spannende Features mitbringen – laut Hersteller handelt es sich dabei um Eigenschaften, die sich viele Nutzer gewünscht haben.

Schöner e-mailen

Im Office-Blog kündigt Microsoft an, dass Outlook eine Reihe von Feature-Erweiterungen auf dem Mac erhalten wird. Dazu zählen E-Mails, die zu einer bestimmten Zeit abgeschickt werden, Benachrichtigungen über zugestellte oder gelesene E-Mails, E-Mail-Vorlagen und noch einiges mehr. Die ersten neuen Features kamen bereits mit Version 15.34 und 15.35 (die derzeit aktuell ist) – wer hinreichend mutig ist und am Office-Insider-Programm teilnimmt, kann auch schon die anderen ausprobieren.

„Später senden“ ist eine Funktion, die das Abschicken von geschriebenen E-Mails zurückhält, bis ein vorgegebener Zeitpunkt erreicht ist. Bis dahin werden die Mails als Entwurf gespeichert und können im Bedarfsfall bearbeitet werden. Dieses Feature kommt aber erst mit Version 15.36, das im Juli veröffentlicht werden soll – „Insider“ haben jetzt schon Zugriff darauf.

Hingegen schon verfügbar ist die Bestätigung über die Zustellung und das Lesen von Mails. Der Absender kann um eine Notiz bitten, wenn eine Mail zugestellt oder gelesen wurde – der Empfänger hingegen hat die Möglichkeit, diese Notiz nicht zu verschicken. Ziel ist es, dass der Absender weiß, ob die E-Mail angekommen oder sogar gelesen wurde.



Outlook für Mac 2016: Kommende Updates bringen neue Features
3.43 (68.57%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>