Empire: 2. Juli 2017,

iPhone oder Android Daten verloren: Das könnt ihr tun

Leute, die schon einmal alle ihre wertvollen und auch persönlichen Daten verloren haben, wissen wie sich das anfühlt: Richtig mies und vor allem wünscht man sich nur eines: Wenn es irgendwie möglich ist, seine Daten zurück! Das kann in einigen Fällen sogar ziemlich einfach und schnell passieren, wenn man weiß, was zu tun ist. Deshalb wollen wir euch heute dabei helfen. Falls ihr gerade eure Daten verloren habt oder euer Handy kaputtgegangen ist oder nicht mehr reagiert, könnt ihr einige Tipps von uns anwenden. Doch auch für jene, die sich für den Ernstfall mit Vorwissen segnen wollen, ist der folgende Artikel sehr spannend. Das Zauberwort heißt auf jeden Fall PhoneRescue von iMobie.

iPhone Daten wiederherstellen mit iMobie PhoneRescue

Zunächst empfehlen wir euch ein Programm namens PhoneRescue von der Firma iMobie herunterzuladen. Das unterstützt euch bei einigen Problemen im Zusammenhang mit Datenverlust. Der Grund für den Verlust ist dabei völlig gleichgültig. Gehen wir einmal verschiedene Szenarien und die Lösungen durch, die PhoneRescue dafür parat hat.

Nummer 1: Ihr habt ein Backup und wollt die Daten darin auf euer neues Gerät oder auf das zurückgesetzte Gerät spielen, auf dem ihr die Daten verloren habt. Es ist hierbei egal, ob das Backup in der iCloud oder aber in iTunes erstellt wurde. PhoneRescue hat beides von vornhinein integriert. Ihr müsst euch nur mit einer Apple ID dort anmelden und schon kann es losgehen. Die Daten von eurem Backup werden so sicher und ohne die Hilfe von iTunes auf das gewünschte Gerät gespielt. Mit Leichtigkeit kann man so das iPhone wiederherstellen ohne iTunes.

Im unangenehmeren Fall, wenn ihr nämlich kein Backup gemacht habt oder nur ein sehr altes gefunden habt, müsst ihr auf die wirklich professionellen Features innerhalb von iMobie PhoneRescue zurückgreifen. Das Programm kann einerseits euer kaputtes Gerät nach Dateien durchforsten. So können über 30 Dateitypen dank einem High-Tech Verfahren wiedergefunden werden, ohne Daten oder Qualität einbüßen zu müssen! Diese Technik könnt ihr zum Beispiel anwenden, wenn ihr ausversehen Daten gelöscht habt, das Passwort vergessen habt oder das Gerät an der Hardware bzw. der Software beschädigt wurde. Zu letzterem zählen Infektionen mit einem Virus.

Repariertools für iOS Probleme

Nicht zuletzt gibt es zahlreiche weitere Tools innerhalb von PhoneRescue, die euch helfen, wenn euer iOS Gerät (iPhone, iPad oder auch iPod) einen softwareseitigen Fehler aufweist. Egal ob es einen Wiederherstellungsfehler oder Aktualisierungsfehler gibt, PhoneRescue ist zur Stelle. Sogar, wenn das Apple Logo oder gar nur mehr ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird, kann PhoneRescue von iMobie versuchen, das Gerät und die Daten darauf wieder in Stand zu setzen. Eine Garantie dafür gibt es selbstredend nicht. Aber der Versuch ist schon sehr viel wert. Nach dem Wiederherstellungsmodus können jedoch unter Umständen alle Daten gelöscht sein. Hier sollte man aufpassen, denn dieses Risiko gibt es immer. Mit PhoneRescue ist die Wahrscheinlichkeit aber hoch, dass ihr zum Beispiel den WhatsApp Chat wiederherstellen iPhone schafft.

Warum genau iMobie?

Es gibt doch so viele Hersteller von Datenrettungssoftwares, oder? Das mag der eine oder andere von euch jetzt denken. Und ja, das stimmt. Aber nur, wenn wir allen billigen Schrott aus China sowie unseriöse Hersteller hierzulande mitzählen. Lassen wir diese alle außen vor, dann bleiben wenige übrig. Einer der besten ist eben iMobie, da die Firma über Jahre hinweg eine saubere und professionelle Umsetzung vorweisen kann. Nicht zuletzt die bald 6 Millionen Downloads und die Vertretung in den meisten Ländern der Welt geben iMobie recht, ganz klar einer der Marktführer zu sein. Wenn man dann zum Beispiel gelöschte Kontakte direkt auf iPhone wiederherstellen möchte, wollen die meisten lieber auf den Marktführer als auf unsichere Firmen vertrauen, verständlicherweise.

Beim Testen der Software für euch ist uns vor allem aufgefallen, wie schick und flach das ganze System aussieht. Man könnte gerade meinen, ein Programm aus dem Hause Apple zu benutzen, und das meinen wir absolut positiv. Keine nervigen Bugs stören die User Experience und vor allem ist das Programm einfach und mit wenigen Klicks bedienbar. So stellt man sich das vor, wenn man für ein Programm schon bezahlt!

Apropos bezahlen. Ja, das müsst ihr für die Vollversion tatsächlich machen. Doch der Preis geht absolut in Ordnung, vor allem bei den Familienpaketen. Auch bei der Einzellizenz fallen über die Jahre gerechnet nur einstellige Preise pro Jahr an. Bezahlt wird allerdings einmalig.

Übrigens: iMobie PhoneRescue gibt es für alle Windows als auch macOS Versionen. Damit können die meisten Android Handys sowie alle iPhones vom ersten bis zum 7 Plus behandelt werden.



iPhone oder Android Daten verloren: Das könnt ihr tun
4 (80%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert