News & Rumors: 10. Juli 2017,

Digitale Filme: iTunes soll an Beliebtheit verlieren, Apple dementiert

iTunes in macOS Sierra, Bild: Apple
iTunes in macOS Sierra, Bild: Apple

Mit iTunes kann man nicht nur Musik kaufen, hören und streamen, sondern dasselbe auch mit Filmen tun. Während Apple bis vor ein paar Jahren noch unangefochtener Marktführer dabei war, soll der Marktanteil jetzt massiv gefallen sein. Apple sieht das hingegen anders – und am Ende könnten sogar beide Seiten ein bisschen Recht haben.

Mit Statistiken kann man alles aussagen

Das Wall Street Journal berichtet darüber, dass iTunes massiv an Marktanteil verloren haben soll, wenn es um den Kauf oder das Leihen von Filmen geht. Das WSJ beruft sich dabei auf Quellen aus Hollywood, die davon erzählen, dass iTunes 2012 noch 50% Marktanteil hatte – jetzt, fünf Jahre später, seien es nur noch zwischen 20 und 35 Prozent. Dienste wie Amazon Prime Video und der US-Kabelanbieter Comcast sollen Apple das Leben schwer machen, heißt es weiter.

Apple hingegen sieht die Sache lockerer. Einerseits ist es Apple offenbar auch ganz recht, wenn die Nutzer Streaming-Dienste wie Netflix über den App Store beziehen, andererseits habe die Film-Abteilung von iTunes im letzten Jahr einen Rekord-Umsatz gehabt. In den 10 Jahren, in denen man Filme kaufen und ausleihen konnte, war der Dienst nie beliebter.

Und das könnte sogar sein: Die Quellen aus den Reihen der Filmproduzenten sprechen von einem Marktanteil, also von relativen Zahlen. Apple hingegen spricht vom Umsatz, also absoluten Zahlen. Wenn der Markt insgesamt gewachsen ist, wenngleich nicht unbedingt zugunsten von Apple, dann ist eine solche Konstellation absolut denkbar.



Digitale Filme: iTunes soll an Beliebtheit verlieren, Apple dementiert
3,92 (78,33%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>