Empire: 28. August 2017,

Schnell online gehen: Webseiten im Homepage-Baukasten zusammenbauen

Webdesign, Bild: CC0
Webdesign, Bild: CC0

Das Auge isst mit und das ist auch im Internet so: Ein schickes Design würde schließlich niemand über die Bettkante schubsen. Aber das braucht einige Entwicklungszeit und begabte Entwickler. Wer es auch ohne schaffen möchte, kommt an einem Homepage-Baukasten nicht vorbei – dort ist die Technik bereits fertig und wartet darauf, mit Inhalten gefüllt zu werden.

Technisch modern und für jedermann

Ein Homepage Baukasten ist ein Web-Dienst, der es jedem ermöglicht, eine eigene Webseite zu gestalten. Dafür sind keine Vorkenntnisse notwendig, besonders nicht technischer oder gestalterischer Natur. Der Baukasten von Alldomains.hosting kommt mit über 190 Designs, die allesamt hohen qualitativen Standards genügen und sich für alle Arten von Webseiten eignen, selbst für Shops.

Dabei muss man sich, von den Inhalten abgesehen, um quasi nichts selbst kümmern. Die Designs sind resposnive, d.h. auch für mobile Geräte geeignet (ohne weitere Anpassungen). Medien wie Bilder werden einfach per Drag & Drop eingefügt – ganz ähnlich wie bei einem Textverarbeitungsprogramm auf dem Desktop. Selbst für eine Mehrsprachigkeit ist gesorgt: Die Designs liefern alles mit, um eine Webseite in andere Sprachen zu übersetzen.

Auch selber machen?

Wer nun aber denkt, dass der Homepage-Baukasten kreative Köpfe einschränkt, der irrt sich. Man kann auch eigenen HTML-Code einbinden und so die Webseite um individuelle Funktionen erweitern. Außerdem wurde schon an die Suchmaschinenoptimierung (SEO) gedacht. Google Analytics lässt sich einfach einbinden, die URLs sind bereits lesbar und damit gut geeignet für Nutzer und Bots und diverse SEO-Einstellungen runden das Gesamtpaket ab.

Das Basispaket Homepage Baukasten FREE ist dabei völlig kostenlos. Bei diesem Paket kann man aus 22 responsive Designvorlagen wählen. Es kann dabei eine Seite erstellt werden, völlig ausreichend für eine kleine Webseite. Die wichtigsten Module wie Text, Bilder oder Videos sind bei diesem kostenlosen Paket verfügbar. Für mehr Extras stehen dann kostenpflichtige Pakete mit einer höheren Seitenanzahl, mehr Speicher und zusätzlichen Modulen zur Verfügung. Ein Wechsel auf ein größeres Paket kann jederzeit ohne Datenverlust durchgeführt werden. Selbst ein Shop ist möglich. Auch hier gilt: Drag & Drop ist das Grundkonzept. Die Artikel können einfach in das System eingepflegt werden und zahlreiche Zahlungsarten werden schon unterstützt.



Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert