Heute beginnt die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Wir möchten das zum Anlass nehmen, mit euch ein Gewinnspiel zu veranstalten. Gewinnt zusammen mit Macnotes und WhatsApp SIM eine Apple Watch Sport! Ihr müsst nur eine kleine Frage beantworten und schon seid ihr im Lostopf! Und wenn Deutschland Europameister wird, verlosen wir gleich noch eine.

Im Laufe des Jahres mehrten sich die Gerüchte darüber, dass Apple den Klinkenanschluss für die Tonausgabe im iPhone 7 absetzen will. Bilder von geleakten Gehäuseteilen untermauern das. Während das Ganze kontrovers diskutiert wird, kommt der Schritt eigentlich nicht nicht überraschend. Nur etwas spät – für Apple-Verhältnisse.


2006 fand ein wichtiger Wendepunkt für Apple statt. Denn in dem Jahr hat das Unternehmen alle seine Macs auf Intel-Prozessoren umgerüstet. Zuvor waren PowerPC-Chips verbaut. Während Apple das – angeblich – nur wegen der Rechenleistung tat, war das in vielerlei Hinsicht ein cleverer Schachzug.


Wer ein iPhone hat, kennt Malware-Probleme zumeist allenfalls vom Hörensagen. Laut Graham Cluley, der sich als Entwickler von Dr. Solomon einen Namen gemacht hat, ist das ein häufig unterschätzter Vorteil beim Apple-Smartphone.


Für alle Künstler, die auf ihrem iPhone zeichnen wollen, hat Apple in dieser Woche ein Geschenk. Die App Procreate Pocket ist aktuell gratis zu haben, wenn auch nicht aus dem App Store. Normalerweise kostet sie 2,99 Euro.



 

Im Laufe des Jahres mehrten sich die Gerüchte darüber, dass Apple den Klinkenanschluss für die Tonausgabe im iPhone 7 absetzen will. Bilder von geleakten Gehäuseteilen untermauern das. Während das Ganze kontrovers diskutiert wird, kommt der Schritt eigentlich nicht nicht überraschend. Nur etwas spät – für Apple-Verhältnisse.


Die Elephone W2 ist tatsächlich die erste Smartwatch des chinesischen Herstellers und überbrückt vielleicht etwas die Wartezeit bis zum Release der lang ersehnten ELE Watch. Die ELE Watch wird bestimmt noch eine ganze Ecke cooler, da sie dem bisherigen Stand der Dinge die erste China-Watch mit Googles Android Wear werden soll – bisher kommen da nämlich nur (...). Weiterlesen!


Wahrscheinlich das letze Nähkästchen lautet auf die Nummer 18. Das letzte deshalb, weil mein Abschied bei Macnotes sich anbahnt und ich nicht davon ausgehe, dass jemand diese Rubrik weiterführen will. Obwohl ich noch bis zum 30. April für Macnotes aktiv bin, möchte ich schon jetzt meinen Abschied erklären, damit es später nicht untergeht.


Im Interview bei Macnotes wollten wir von der Mobile Trend GmbH aus Hamburg erfahren, wie sich das einstige Start-up für Internet-Dienstleistungen entwickelt hat. Klar ist, dass sich der Dienstleister breit aufstellt und im Bereich Mobile Payment versucht Fuß zu fassen, auf dem auch Apple Pay eine Rolle spielt. Der Service MobPay wird anonym über die (...). Weiterlesen!