MACNOTES

Suchergebnisse für "illuminous"



 12.04.2007

Leopard erst im Oktober
 8

Leopard erst im Oktober

Es deutete sich in den letzten Wochen bereits an, jetzt haben wir Gewissheit: Apple hat den Termin zur Veröffentlichung von Leopard deutlich verschoben. Erst im Oktober soll das neue System nun zu haben sein und nicht, wie ursprünglich geplant, zur WWDC im Juni. Dort soll es dann nur eine fortgeschrittene Beta-Version für die Entwickler geben. Als Grund für die Verspätung nennt Apple in der knappen Ad-Hoc Mitteilung, dass in den letzten Wochen viele Mitarbeiter für die Entwicklung der iPhone-Software abgestellt werden mussten und daher nicht für die Arbeit an Leopard zur Verfügung standen.

 21.01.2007

Ein kurzer Blick auf Leopard Build 9A343
 6

Ein kurzer Blick auf Leopard Build 9A343

Apple hat diese Woche eine neue Vorabversion von Mac OS X 10.5 an die Entwickler verteilt. Die Version trägt die Buildnummer 9A343 bzw. 9A344 (OS X Server). Auf den ersten Blick hat sich wenig verändert – von der edel-schwarzen angeblichen neuen Oberfläche namens “Illuminous” ist ebensowenig etwas zu sehen, wie von den super-geheimen Features, die Jobs auf der WWDC im vergangenen Jahr angekündigt hatte. Einige sichtbare Änderungen gibt es aber doch: So bietet das Terminal jetzt die Möglichkeit, Fenster mittels Tabs zusammenzufassen – ähnliches wird allgemein auch für den Finder erwartet. Systemweit wurde in den About- und Copyright-Fenstern “Apple Computer, (...). Weiterlesen!

 12.01.2007

Kommentar: Was uns das iPhone über Leopard sagt
 3

Kommentar: Was uns das iPhone über Leopard sagt

Nach der Keynote am Dienstag waren viele enttäuscht, dass Steve Jobs keine Silbe über die nächste Mac OS X Version alias Leopard verloren hat. Angesichts der Veröffentlichung von Windows Vista vom Lieblingskonkurrenten Microsoft, galt es unter eingefleischten Macianern als ausgemacht, dass Jobs zumindest einige der, auf der WWDC im August 2006, noch als “secret features” zurückgehaltenen Neuerungen der Öffentlichkeit präsentieren wird. Nachdem ich mir heute die Keynote-Aufzeichnung angesehen habe, denke ich, dass Steve Jobs bei der Vorstellung des iPhones ein paar Hinweise auf Leopard gegeben hat. Ich behaupte sogar, dass auf dem iPhone eine Vorversion von Mac OS X 10.5 (...). Weiterlesen!

 07.01.2007

Gerüchte-Checkup zur Macworld San Francisco 2007
 3

Gerüchte-Checkup zur Macworld San Francisco 2007

Nur noch zwei Tage, dann betritt Steve Jobs die Bühne im Moscone Center West, um die Keynote für die Macworld San Francisco 2007 zu halten. In den vergangenen Wochen war die Gerüchteküche wieder besonders aktiv. Zeit für uns, die meist diskutiertesten Themen in unserem, inzwischen schon traditionellen, Gerüchte-Checkup zusammenzufassen. iLife und iWork: Neue Versionen von iLife und iWork werden von kaum jemanden angezweifelt. In iWork könnte dabei erstmals eine vollwertige Tabellenkalkulation unter dem Codenamen “Lasso” Einzug halten. Der richtige Name soll dann “Numbers” oder “Charts” heißen. Über neue Funktionen in iLife kann bisher nur spekuliert werden.

 13.12.2006

Notizen vom 13. Dezember 2006
 6

Notizen vom 13. Dezember 2006

Erweitert Vor ein paar Tagen haben wir über die Möglichkeit berichtet den Text aus dem neuen docx-Format von Office 2007 zu extrahieren. Der darin erwähnte Docx-Converter wurde weiterentwickelt und kann jetzt auch einfachste Formatierungen (Fett- und Kursivschrifft) sowie Textausrichtungen und einfache Tabellen extrahieren. Das Ergebnis wird als HTML-Datei ausgeben. Verbessert Microsoft stellt das Update 11.3.1 für Office 2004 zur Verfügung. Es soll die Stabilität und vor allen Dingen die Sicherheit verbessern. Momentan ist es über mehrere Schwachstellen möglich Schadcode in den Rechner einzuschleusen. Das Update ist daher allen Anwendern empfohlen. [Update 11:00] Scheinbar hat Microsoft das Update ohne Angabe von (...). Weiterlesen!


Werbung

Angebot

Umfrage

Spielst du am Mac?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letzte Kommentare
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de