Endlich ist es soweit: Eine Woche nach iOS 10, watchOS 3 und tvOS 10 hat Apple macOS Sierra veröffentlicht. Wer einen hinreichend neuen Mac sein Eigen nennt, kann das Update herunterladen – falls die Server das aushalten. Es gibt viele neue Funktionen, wobei die meisten davon eher Kleinigkeiten sind.

Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Amazon Echo läuft die Bedienung auch über Spracheingaben.


Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit Motors interessiert ist.


Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen, wonach das Unternehmen seit dem 24. Juli verpflichtet ist.


In den letzten Tagen hatten Gerüchte die Runde gemacht, dass Apple mit dem Autohersteller McLaren in Übernahmegesprächen sei. Nun hat ein Sprecher von McLaren die Gerüchte dementiert.



 

Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Amazon Echo läuft die Bedienung auch über Spracheingaben.


Das Smartphone-Portfolio von Xiaomi ist reichhaltig. So gibt es mit dem Redmi Note 4 den inzwischen vierten Ableger einer kostengünstigen Phablet-Reihe. Mit seiner Power und seinem Format eignet es sich für jedermann, doch der Preis ist das beste Kaufargument. Mit 5,5 Zoll reiht sich auch das Redmi Note 4 in die Reihe seiner zahllosen Konkurrenten (...). Weiterlesen!


Wahrscheinlich das letze Nähkästchen lautet auf die Nummer 18. Das letzte deshalb, weil mein Abschied bei Macnotes sich anbahnt und ich nicht davon ausgehe, dass jemand diese Rubrik weiterführen will. Obwohl ich noch bis zum 30. April für Macnotes aktiv bin, möchte ich schon jetzt meinen Abschied erklären, damit es später nicht untergeht.

Kurze Unterbrechung

Bei Maxilia können Sie alles bedrucken lassen, vom Kugelschreiber bis zu Taschen

Im Interview bei Macnotes wollten wir von der Mobile Trend GmbH aus Hamburg erfahren, wie sich das einstige Start-up für Internet-Dienstleistungen entwickelt hat. Klar ist, dass sich der Dienstleister breit aufstellt und im Bereich Mobile Payment versucht Fuß zu fassen, auf dem auch Apple Pay eine Rolle spielt. Der Service MobPay wird anonym über die (...). Weiterlesen!