mooApple hat den Termin für die diesjährige WWDC bekanntgegeben. Sie findet vom 5. bis zum 9. Juni statt.

mooApple hat die iCloud-Anwendung für Windows in Version 6.2 veröffentlicht. Cupertino stopft damit zahlreiche Sicherheitslücken, die sogar das zumeist träge und unpräzise arbeitende BSI auf den Plan gerufen hatte.


mooAmazon könnte in Deutschland eigene Mobilfunkprodukte auf den Markt bringen. Wirklich viel gehört heute nicht mehr dazu, bleibt im Grunde nur die Frage nach der Attraktivität der Pakete.


mooApple lässt iPhone 5-Besitzer nicht drahtlos auf iOS 10.3 aktualisieren. Das letzte Update, das die alten Telefone erhalten, muss über iTunes eingespielt werden.


mooDie Deutsche Telekom könnte demnächst mit einer neuen Tarifoption an den Start gehen, die unbegrenztes Streaming von Musik und Videos erlaubt. Am 19. April könnte StreamOn kostenlos für die meisten Kunden verfügbar werden.



 

mooApple hat die iCloud-Anwendung für Windows in Version 6.2 veröffentlicht. Cupertino stopft damit zahlreiche Sicherheitslücken, die sogar das zumeist träge und unpräzise arbeitende BSI auf den Plan gerufen hatte.


mooDas Xiaomi Mi Mix hat mit seinem Design für viele die Messlatte um einige Meter gehoben. Zwar sind hochwertige Komponenten verbaut, dafür bittet es jedoch auch gut zur Kasse. Günstiger als die kommenden Flaggschiffe der etablierten Hersteller dürfte es trotzdem sein. In dieser Top-Version ist das Xiaomi Mi Mix mit einer Menge Speicher ausgestattet. Der Arbeitsspeicher fasst (...). Weiterlesen!


mooWahrscheinlich das letze Nähkästchen lautet auf die Nummer 18. Das letzte deshalb, weil mein Abschied bei Macnotes sich anbahnt und ich nicht davon ausgehe, dass jemand diese Rubrik weiterführen will. Obwohl ich noch bis zum 30. April für Macnotes aktiv bin, möchte ich schon jetzt meinen Abschied erklären, damit es später nicht untergeht.

Kurze Unterbrechung

Bei Maxilia können Sie alles bedrucken lassen, vom Kugelschreiber bis zu Taschen

Empfohlene Tools: Website erstellen

mooIm Interview bei Macnotes wollten wir von der Mobile Trend GmbH aus Hamburg erfahren, wie sich das einstige Start-up für Internet-Dienstleistungen entwickelt hat. Klar ist, dass sich der Dienstleister breit aufstellt und im Bereich Mobile Payment versucht Fuß zu fassen, auf dem auch Apple Pay eine Rolle spielt. Der Service MobPay wird anonym über die (...). Weiterlesen!