Es gibt wieder Informationen zum Thema Apple Watch 2 – diesmal aus einer vergleichsweise glaubwürdigen Quelle. Sie will herausgefunden haben, was die Apple Watch 2 an neuen Features mitbringen soll, unter anderem: Ein Barometer, einen GPS-Empfänger, ein schnellerer Prozessor und eine erhöhte Akkukapazität.

Das Finanzministerium der USA hat der Europäischen Union vergleichsweise deutlich gedroht, die Ermittlungen gegen Apple und andere US-Konzerne wegen Steuernachzahlungen besser einzustellen.


Wer ein bisschen neidisch auf alle war, die gestern auf iOS 9.3.5 aktualisieren durften, weil er mittlerweile schon iOS 10 testet, bekommt heute auch sein Update. Denn Apple hat die achte Beta für Entwickler und die siebte Beta für öffentliche Tester veröffentlicht. Außerdem gibt es eine neue Beta für tvOS 10.


Wer den Online-Speicherdienst Dropbox schon „etwas“ länger verwendet, hat möglicherweise gestern eine E-Mail bekommen. Darin steht, dass der Dienst Nutzer zum Ändern ihrer Passwörter aufruft – wenn das schon länger nicht mehr passiert ist. Die Grenze wurde anscheinend im Sommer 2012 gezogen.


Apple ziert sich nicht, alte Zöpfe abzuschneiden. Dieses Jahr wird es der Klinkenanschluss, im kommenden Jahr soll der Home-Button abgeschafft werden. Das geht aus einem Bericht hervor. Für den zehnten Geburtstag des Apple-Smartphones scheint also einiges von technischer Seite geplant zu sein.



 

Das Finanzministerium der USA hat der Europäischen Union vergleichsweise deutlich gedroht, die Ermittlungen gegen Apple und andere US-Konzerne wegen Steuernachzahlungen besser einzustellen.


Das Elephone M2 ist ein Android-Phone mit OctaCore-CPU und LTE. Es ist noch für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Everbuying zu bestellen. Smartphone gesucht? Das Elephone M2 ist ein Androide mit acht Kernen und LTE-Unterstützung. Das Display misst 5,5 Zoll und stellt 1920×1080 Pixel dar. Die Hauptkamera bringt es auf eine Auflösung von 13 Megapixeln (...). Weiterlesen!


Wahrscheinlich das letze Nähkästchen lautet auf die Nummer 18. Das letzte deshalb, weil mein Abschied bei Macnotes sich anbahnt und ich nicht davon ausgehe, dass jemand diese Rubrik weiterführen will. Obwohl ich noch bis zum 30. April für Macnotes aktiv bin, möchte ich schon jetzt meinen Abschied erklären, damit es später nicht untergeht.


Im Interview bei Macnotes wollten wir von der Mobile Trend GmbH aus Hamburg erfahren, wie sich das einstige Start-up für Internet-Dienstleistungen entwickelt hat. Klar ist, dass sich der Dienstleister breit aufstellt und im Bereich Mobile Payment versucht Fuß zu fassen, auf dem auch Apple Pay eine Rolle spielt. Der Service MobPay wird anonym über die (...). Weiterlesen!