MACNOTES

Anzeige
Wähle aus 14167 Artikeln im Archiv:

 

 

Seite 2.743 von 2.822« Erste...10...2.7432.744...2.750...Letzte »

Randnotizen vom 13.10.

Nano in red: Der Apple Store in der Fifth Avenue in New York kündigt den im Laufe des Tages erscheinenden roten, 4 Gigabyte iPod Nano an: dazu wurde das schwebende Apfel-Logo im berühmtem Glaskasten des Stores rot eingefärbt. Der Grund für diese Sonderedition ist die Aids-Charity von US TV-Moderatorin Oprah Winfrey und U2-Sänger Bono (wir berichteten). 10 Dollar von jedem verkauften roten Modell gehen dabei an die Aktion. Neuer Leopard-Build: Wie MacRumors berichtet, haben die Mitglieder der Apple Developer Connection eine neue Vorab-Version des kommenden Betriebssystem OS X 10.5 bekommen. Das jüngste Leopard-Release zeigt dabei eine stark veränderte Oberfläche von (…). Weiterlesen!

iPod-Flashmobbing

Klingt nach Kollegen-Tyrannei, ist aber ein ziemlich verrückter “Trendsport” aus den USA: Flashmobs sind (meist über das Internet) koordinierte Menschenaufläufe und eine Mischung aus Kunst-Happening und Spaß-Aktion. Gestern trafen sich laut Daily Mail nun mehrere hundert Flashmobber in einer Londoner Bahnhofshalle, um zeitgleich zur Musik ihrer iPods zu tanzen. Pendler und andere Fahrgäste fanden sich urplötzlich zwischen ausgelassen feiernden Menschen wieder. Einen tieferen Sinn hatte die Aktion nicht – offensichtlich genügte den Teilnehmern die ungewohnte Aufmerksamkeit und jede Menge verdutzte Gesichter.

Tutorial: Dashboard-Start beschleunigen

Nutzer älterer Mac-Systeme kennen das Dilemma: die seit OS X 10.4 eingeführten Dashboard Widgets, lassen sich vor allem auf PowerPC-Computern mit G4 Prozessor beim Start ein wenig bitten. Dem kann nun Abhilfe geschaffen werden. Macosxhints.com hat herausgefunden, dass das Problem mit dem Cache der Mini-Programme zusammenhängt. Löscht man den Ordner ~/Library/Caches/DashboardClient erfolgt der Start der Widgets danach wesentlich schneller.

Randnotizen vom 12.10.

Virtueller Mac: Ein findiger Programmierer hat einen virtuellen Mac geschaffen, der als Flash-Datei innerhalb des Browsers arbeitet. iFizzle heißt das Projekt, was sich primär an MySpace Nutzer wendet, welche ihre Seite mit einem Apple Rechner schmücken wollen. Doch ganz uneigennützig handelt der Entwickler nicht: er bittet um Spenden via PayPal, damit er sich seinen eigenen Mac kaufen kann. Sollten 1000 Dollar erreicht werden, will er seinen Flash-Mac für jedermann verfügbar machen. Mehr als die Hälfte des Geldes hat er bereits zusammen. Update für Parallels: Die Entwickler der Virtualisierungssoftware Parallels Desktop haben nun ein offizielles Update freigegeben. Nach zwei mehr oder (…). Weiterlesen!

Randnotizen vom 11.10.

Neuer Hersteller: AppleInsider berichtet, dass die Firma Foxconn als zusätzlicher Hersteller für MacBooks engagiert worden ist. Bislang wurden die Geräte von den Produktionsfirmen Asustek und Quantas hergestellt. Ob Apple damit die Bestellungen bei einem der Hersteller zurückschrauben will, oder ob man schlicht und einfach der großen Nachfrage an MacBooks nachkommen möchte, ist nicht bekannt. Foxconn war zuletzt wegen schlechter Arbeitsbedingungen bei der iPod-Produktion in Asien in die Schlagzeilen geraten. Größeres Angebot: Glaubt man den Aussagen des Piper-Jaffray-Analysten Gene Munster, so könnten Anfang 2007 zwei weitere große Filmstudios ihre Filme im iTunes Store anbieten. Entsprechende Andeutungen habe es bei einem Treffen (…). Weiterlesen!

Seite 2.743 von 2.822« Erste...10...2.7432.744...2.750...Letzte »

Mein Macnotes

Daten merken

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile

Anzeige
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de