MACNOTES

Autoren-Archiv auf Macnotes


Artikel
5. December 2012 • 2

iPhone 5: Apple hebt 2-Geräte-Grenze für Einkäufe auf

Die Lieferzeiten für das iPhone 5 haben sich normalisiert. Dies macht sich auch in den Kaufbegrenzungen bemerkbar: Waren bisher maximal 2 Smartphones pro Kunde erlaubt, sind die Grenzen nach oben nun etwas weiter gefasst.

Gute Nachrichten für Nutzer von Retina-MacBooks: Die aktuellsten Builds von WebKit scheinen die Bildfrequenz deutlich zu verbessern. Dies bedeutet, dass auch Safari mittelfristig etwas besser benutzbar werden dürfte.

4. December 2012 • 2

Intel: Sparsamere Prozessorchips, auch bei Ivy Bridge

Intel arbeitet offenbar an effizienteren Ivy Bridge-Prozessoren, die deutlich weniger Strom verbrauchen als die aktuell in MacBook Air und verschiedenen Windows 8 Ultrabooks verwendeten Modelle.

4. December 2012 • 0

iOS 6.1: Dritte Beta liefert verbesserte Kartenintegration, Passbook und Safari

Apple hat die dritte Beta von iOS 6.1 bereitgestellt. Das mobile OS für iPhone und iPad trägt die Build-Nummer 10B5117b und folgt knapp drei Wochen nach der zweiten iOS 6.1-Beta, Buildnummer 10B5105c.

3. December 2012 • 2

iPhone, iPad: Apple testet Netze vor 4G-Freigabe

Apple ist bei der Wahl der LTE-Partner für iPhone und iPad offenbar sehr wählerisch: Mittels eigener Testverfahren wird im Vorfeld geprüft, ob der betreffende Mobilfunkbetreiber ein ausreichend gutes Netz für Smartphones und Tablets hat.

3. December 2012 • 4

“Assembled in USA”: Neuer iMac zum Teil in Amerika zusammengebaut

Apple verlagert einen Teil seiner Produktion in die USA: Der neue iMac wird zum Teil in den Vereinigten Staate gefertigt. Nach den Built-To-Order-Varianten ist der iMac nun eines der ersten bekannten Beispiele in den vergangenen Jahren, dass Macs in den USA zusammengebaut werden.

Werbung
3. December 2012 • 4

iMac 21,5″ Teardown: Schlecht reparierbar durch verklebtes Display

iFixit hat den neuen iMac 21.5″ auseinandergenommen. Der extrem flache Komplett-Mac aus dem Hause Apple erweist sich als schlecht reparierbar, viele der Teile sind mit starkem Kleber zusammengesetzt.

30. November 2012 • 2

“Dumb Ways To Die”: Viraler Metro-Werbespot mit tanzenden Monstern

Wie viele dumme Arten gibt es, sein Leben zu verlieren? Die Melbourner Metro hat mit “Dumb Ways To Die” einige der dämlichsten Todesarten in einen Song gepackt – und hat damit wohl den besten Viral des Jahres geliefert.

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de