MACNOTES

Anzeige
Wähle aus 14159 Artikeln im Archiv:

 

 

Seite 11 von 167« Erste...10...1112...20...Letzte »

Steve Jobs erhält posthum einen Grammy, Update für Kindle für iOS, Siri – The Movie & Updates: Notizen vom 22.12

Steve Jobs erhält posthum einen Grammy Steve Jobs hat als CEO von Apple die Musikindustrie umgekrempelt. Für seine “besonderen Verdienste”, wie es in einer Presseerklärung der National Academy of Recording Arts and Sciences heißt, wird Steve Jobs nun posthum ein Grammy-Award verliehen. Jobs habe die Art, wie wir heute Musik, Filme und Bücher verwenden, mit iPad, iPhone, iPod und iTunes maßgeblich mit verändert. Apple hatte als Unternehmen vor neun Jahren einen Technical Grammy erhalten, damals für Mac-Software und -Hardware für Musikproduktionen. Die Grammy-Verleihung findet am 12. Februar 2012 statt.

Plant Apple Dividenden auszuzahlen, reduzierte iTunes-Karten, Siri- und iCloud-Werbevideos & Updates: Notizen vom 21.12

Plant Apple Dividenden auszuzahlen? Apple wird im ersten Halbjahr 2012 wieder eine Dividende auszahlen – davon ist zumindest der Fondsmanager Howard Ward überzeugt. Der Mitarbeiter von Gamco Investors erklärte in einem Interview mit Bloomberg, er erwarte 3% Dividende je Aktie, vielleicht auch noch mehr. Bislang wurden unter Steve Jobs in den letzten Jahren trotz ordentlicher Gewinne keine Dividende an die Aktionäre gezahlt. Gründe oder Quellen für die Information nannte Ward nicht. Apple wollte dies nicht kommentieren. [via Bloomberg]

iPod mit Jobs-Autogramm bei eBay, Razzia gegen iPhone-Hehler, Halftone mit echten Postkarten & Updates: Notizen vom 20.12

iPod Shuffle mit Steve Jobs-Autogramm bei eBay Kurzfristig wurde bei eBay ein iPod Shuffle angeboten, dessen Verpackung mit einem Autogramm von Steve Jobs versehen sein soll. Es handelte sich dabei um einen iPod Shuffle der vierten Generation. Es wurden bereits $ 15.000 geboten, doch dann wurde das Angebot kommentarlos entfernt. Ob sich dabei tatsächlich um ein Original-Autogramm handelt, ist unklar, wahrscheinlich wurde das Angebot deshalb entfernt. Der Anbieter hatte zwar erläutert, wie er zu dem Autogramm gekommen war. Ein Zertifikat über die Echtheit, oder ein Foto mit Jobs mit dem Anbieter oder mit dem iPod, wie es oftmals bei ähnlichen (…). Weiterlesen!

Erweiterte Steve-Jobs-Biograf, Facebook-App mit Chronikanzeige, iPhone 4S-TV-Spot mit Santa & Updates: Notizen vom 19.12

Erweiterte Steve-Jobs-Biograf geplant? In einer Talkrunde hat Steve-Jobs-Biograf Walter Isaacson die Idee einer Fortsetzung vom ersten Buch* angekündigt. So könne Isaacson sich eine kommentierte Ausgabe vorstellen, es könnte aber auch auf eine Neufassung mit geänderten Passagen und der Erweiterung rund um Steve Jobs Tod und die Anteilnahme in der ganzen Welt hinauslaufen. Isaacson unterstrich, die Version die jetzt im Handel ist, sei nicht die finale Version. Er scheint also noch weiter an den Manuskript zu arbeiten. [via Fortune]

Black Friday reloaded bei Unimall: z.B. 60% sparen mit Parallels Desktop 7 für 29,90€

Unimall* nutzt dieses Wochenende noch einmal dazu, die Weihnachtsverkäufe ordentlich anzukurbeln und ruft ein “Black Friday Special reloaded” ins Leben. Das ganze Wochenende kann man so noch einmal die satten Rabatte des Black Fridays nutzen und die Bestseller des Jahres in dem EDU-Shop zu Schnäppchenpreisen einkaufen.

190 Mio. iPhones 2012 laut Morgan Stanley, Giana Sisters für 79 Cent, Update für Google Mail für iOS & Updates: Notizen vom 16.12

190 Millionen iPhones 2012 laut Morgan Stanley-Prognose Katy Huberty, Analyst bei Morgan Stanley, setzt die Prognose für iPhone-Verkäufe 2012 auf bis zu 190 Millionen. Damit würden sich die Verkäufe im kommenden Jahr nochmals verdoppeln. Die Verkäufe werden mit geschätzen 41 Million allein im nächsten Quartal angegeben. Die Prognose liegt rund 30% über der Erwartung der Wall Street. In dem Report an Investoren rechnet Huberty außerdem mit 52 Millionen verkauften iPads. Man hofft dabei aber auch auf eine Preissenkung: Dafür heißt es, Apple könne nochmals 15 Millionen weitere Geräte absetzen, wenn sie den Preis um $100 senken würden. [via MacObserver]

Europäer meldeten sich bei iTunes Match an, sinkende Mac-Marktanteile, Vogue Fashion News iPad-App, Logic Express, Brother- und Lexmark-Updates & Updates: Notizen vom 15.12

Panne: Europäer meldeten sich bei iTunes Match an Panne bei iTunes Match: In Spanien konnte sich laut Bericht von 9to5mac ein User bei iTunes Match anmelden und erhielt die Bestell-Bestätigung. Demnach war der Kauf ganz regulär möglich, der Preis für ein Jahr iTunes Match belief sich auf €24,99. Schließlich wurde das Abo von Apple wieder gekündigt, da es sich bei dem Angebot um einen Fehler handelte. Angeblich gab es auch schon Newsletter von Apple, die iTunes Match bei europäischen Kunden anboten, der Spanier war nicht der Einzige, der sich registrierte.

Apple Gründungsvertrag erlöst $1,6 Millionen, Apple TV 32% Marktanteil, Spy Mouse gratis, Sicherheitsupdates für Microsoft Office für Mac 2011 & Updates: Notizen vom 14.12

Apple Gründungsvertrag erlöst $1,6 Millionen Einem unbekannten Bieter war der Gründungsvertrag von Apple aus dem Jahre 1976 rund 1,6 Millionen Dollar wert: Diese Summe wurde inklusive Gebühr bei der Auktion des Gesellschaftervertrags bei Sotheby’s fällig. Der Wert wurde vom Auktionshaus zuvor auf rund $150.000 taxiert. Ron Wayne, Mitgründer von Apple, hatte den Vertrag in den Neunzigern für einige Tausend Dollar verkauft. [via Business Insider]

Seite 11 von 167« Erste...10...1112...20...Letzte »

Mein Macnotes

Daten merken

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile

Anzeige
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de