MACNOTES

Autoren-Archiv auf Macnotes


Artikel

Amazon optimiert Kindle-Store für iPad Amazon hat jetzt seinen mobilen Webauftritt für den Kindle-eBook-Store auf dem iPad optimiert. Da Amazon keinen In-App-Kauf bzw. keine direkte Weiterleitung aus der Kindle-App zum eBook-Store anbietet, um nicht 30% vom Umsatz an Apple abgeben zu müssen, gibt es jetzt wenigstens eine bequeme Suche – aber bisher nur für den englischsprachigen Store. Die neue Storeseite erinnert an Amazons Shoppingapp Windowshop. Wer vom iPad aus die Seite ansurft, wird gefragt, ob er die Ansicht wechseln möchte. Die deutsche Version fehlt scheinbar noch.

Simpsons iGhost-”Scherz” Ausschnitt aus den neuen Folgen der Simpsons: Abgesehen davon, das Europa in einer der neuen Folgen versucht Griechenland über eBay zu verscherbeln – es gibt auch gibt dort in einer Nachrichtensendung eine Meldung zur neuen Keynote mit Steve Jobs, der “iGhost” vorstellen wird. [via 9gag.com]

Apples Teilsieg im Steuerstreit von 1989 Apple erhält in einem Steuerrechtsstreit teilweise Recht und bekommt eine Rückzahlung von fast einer Million Dollar zugesprochen. Der Streit beruht auf die Handhabung von ausländischen Investitionkrediten aus dem Jahr 1989. Das Gericht sprach Apple jetzt die Rückzahlung von $231.000 zu, und bestätigte damit ein Urteil aus der Vorinstanz. Der Staat muss außerdem für die Verzinsung und Schadensersatz sorgen, sodass sich die Rückzahlsumme auf rund $920.000 beläuft. [via SFGate]

Apple Aktie erreicht neues Allzeithoch Die Apple Aktie hat ein neues Allzeithoch erreicht. Am Freitag schloss die Aktie mit $422,40 zu Börsenschluss. Das sind nur wenige Punkte unter dem bisherigen Rekordergebnis der Aktie am 17. Oktober, damals war es allerdings ein Tageshoch, die Aktie schloss dann geringer. In wenigen Tagen erwartet man von Apple neue Rekordergebnisse. Die Anleger honorieren die bisher bekannten Details zu den Weihnachtsverkäufen bereits an der Börse. [via Fortune]

New Years Indie Bundle Noch vier Tage lang gibt es das “New Years Bundle” von indieroyale.com mit den Games Nuclear Dawn, Max & The Magic Marker, Fractal und Super Crossfire. Die Spiele sind für Mac und Windows verfügbar und teilweise auch über Steam und Desura. Der Clou des Bundles: Den Preis legt jeder Käufer selbst fest, es gibt derzeit einen Mindestpreis um die 3€.

iMac Marktanteil bei All in One-PCBloomberg schaut auf die Marktanteile von All in One-PCs und auf den baldigen Launch des neuen HP Omni. Diese Rechner werden immer beliebter, allein im vergangenen Jahr wurde ein Zuwachs von fast 40% in diesem Segment gemessen, und es soll noch deutlich mehr werden. Apples iMac steht weiterhin als Marktführer an Platz 1. Jeder dritte verkaufte Rechner der Bauart war im vergangenen Jahr ein iMac.

Werbung

Murdoch findet Jobs-Bio “unfair” Medienmogul Rupert Murdoch hält die Biografie über Steve Jobs Leben für unfair. Am Silvestertag twitterte Murdoch, das Buch sei interessant, aber unfair, die Familie müsse es hassen. Leider erklärte er nicht, was er am Buch als unfair einstuft. Murdoch selbst kommt in der Biografie auch vor. Er und sein Sohn James hatten ein Treffen mit Steve Jobs, bei dem es unter anderem um Qualtitätsforderungen von Jobs in der Berichtserstattung ging. [via MacObserver]

Browser-Marktanteile im Dezember 2011 Im Dezember sind die Marktanteile von Google Chrome weiter gestiegen. Der Internet Explorer verliert weiter, Safari stagniert. Das zeigt die Statistik von Net Applications. Der Internet Explorer sank demnach auf 51,87%, also um fast 10% innerhalb der letzten zwölf Monate. Firefox (21,83%) liegt nur noch knapp vor Chrome (19,11%). Prozent, Safari liegt bei 4,97%. Safari hatte im Oktober ein Jahreshoch von fast 5,5% erreicht und innerhalb der letzten zwölf Monate insgesamt rund einen Prozentpunkt zugelegt. Die Statistik über mobile Nutzung zeigt iOS mit 52,10% weiter im Aufwärtstrend. Es folgen Java ME (21,27%), Android (16,29%), Symbian (5,76%) (…). Weiterlesen!

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de