Heute
Apple: Neue Phishing-Mails im Umlauf

Apple: Neue Phishing-Mails im Umlauf

Cyber-Kriminelle denken sich immer wieder neue Tricks aus. Derzeit sind auch Apple-Nutzer betroffen. Sie sollten Acht geben, wenn im Postfach zweifelhafte E-Mails landen. Zugänge zu Apple-Konten sowie Adress- und Kreditkartendaten wollen Kriminelle derzeit mit Hilfe gefälschter Apple-Mails und -Webseiten abfischen. Darauf verweist die Polizei Niedersachsen. Empfänger solcher Nachrichten sollten hierzulande schon stutzig werden, weil die (...). Weiterlesen!
Apple: Neue Kooperation mit Chinas größtem Batteriehersteller

Apple: Neue Kooperation mit Chinas größtem Batteriehersteller

Die Meldungen um „Project Titan“, Apples Elektroauto-Projekt, nahmen in den vergangenen Monaten drastisch ab. Nun gibt es jedoch neue Berichte um die Entwicklung von Batterien für ein Elektroauto. Laut der in Shanghai beheimateten Seite Yicai Global (via MacRumors) arbeitet das Unternehmen aus Cupertino mit dem chinesischen Batteriehersteller Contemporary Amperex Technology Limited, kurz CATL, zusammen. Diese (...). Weiterlesen!
Gestern
Kommt kein neues iPhone SE?

Kommt kein neues iPhone SE?

Das iPhone SE ist das kleinste und günstigste Modell aus Cupertino. Wegen eben dieser Attribute ist es eines der beliebtesten iPhones – dennoch könnte Apple keinen Nachfolger bringen. Im Frühjahr 2016 hatte Apple sein iPhone SE für alle Fans der vierzölligen Bilddiagonale vorgestellt, nachdem das Unternehmen sich schon 2014 mit dem iPhone 6 und iPhone (...). Weiterlesen!
Apple bekommt eine China-Chefin

Apple bekommt eine China-Chefin

Apple hat eine neue Direktorin für China benannt. Isabel Ge Mahe wird direkt an Tim Cook berichten. Derzeit verantwortet sie den Bereich drahtlose Technologien. Eine Apple-Personalie: Cupertino hat einen neuen Direktorenposten für sein Chinageschäft geschaffen. Isabel Ge Mahe wird vice president und managing director für den Bereich Greater China. Derzeit ist sie als VP Wireless (...). Weiterlesen!
21.07.2017
„iPhone 9“: LG soll die Akkus beisteuern

„iPhone 9“: LG soll die Akkus beisteuern

Jawohl, das „iPhone 8″ ist noch nicht auf den Markt, aber das bedeutet ja nicht, dass Apple nicht auch jetzt schon an die Zukunft denkt. Zum Beispiel an das „iPhone 9“ – und da soll sich LG verantwortlich zeichnen für die Akkus, und zwar alleine.
Apple Watch: Servicepartner dürfen alt gegen neu tauschen

Apple Watch: Servicepartner dürfen alt gegen neu tauschen

Wer eine Apple Watch der ersten Generation (von 2015) sein Eigen nennt und die muss – warum auch immer – repariert werden, dann kann es sein, dass es eine überraschende Wendung gibt: Apple hat seinen Service-Partnern erlaubt, die erste Apple Watch gegen eine Series 1 zu tauschen und das bedeutet, dass das ausgetauschte Modell wesentlich (...). Weiterlesen!
iOS 10.3.3: Schwerwiegende Sicherheitslücke im WLAN-Treiber behoben

iOS 10.3.3: Schwerwiegende Sicherheitslücke im WLAN-Treiber behoben

Apple hat diese Woche iOS 10.3.3 nach einer längeren Beta-Phase für alle veröffentlicht. Was genau neu ist, hat das Unternehmen zunächst zwar nicht verraten, aber Besitzer eines iPhone, iPad oder iPod touch sollten das Update dennoch einspielen, denn es gab viele Sicherheitsfixes. Unter anderem im WLAN-Treiber.
20.07.2017
Bezahlen per Handyrechnung: Apple unterstützt weitere Länder und Netzbetreiber

Bezahlen per Handyrechnung: Apple unterstützt weitere Länder und Netzbetreiber

Mittlerweile gibt es einige Gelegenheiten im iTunes-Kosmos, bei denen man Geld ausgeben kann. Apps, Musik, Filme, Apple Music, Bücher, iCloud und noch mehr. Unter anderen kann man das alles bei uns bequem mit der Handyrechnung bezahlen – und das geht jetzt auch in Dänemark, Hongkong und Schweden.
19.07.2017
Apple veröffentlicht iTunes 12.6.2

Apple veröffentlicht iTunes 12.6.2

Neben den Updates von macOS, iOS, watchOS und tvOS hat Apple heute auch noch ein kleineres Update für iTunes veröffentlicht. Dieses ist nicht nur für den Mac, sondern auch für Windows zu haben und steht ab sofort zum Download bereit. Wunder sollte man vorsichtshalber aber lieber nicht erwarten.
Updates für alle: Apple mit iOS 10.3.3, macOS 10.12.6, watchOS 3.2.3 und tvOS 10.2.2

Updates für alle: Apple mit iOS 10.3.3, macOS 10.12.6, watchOS 3.2.3 und tvOS 10.2.2

Manchmal werden sogar die Beta-Versionen stabil, die am Ende wohl keiner mehr haben wollte: So geschehen nun mit iOS 10.3.3, macOS 10.12.6, watchOS 3.2.3 und tvOS 10.2.2. Diese Versionen hat Apple schon eine Weile ausprobieren lassen und jetzt können alle die neuen Versionen einspielen.

Zuletzt kommentiert






1 2 3 1.845