03.05.2016
Apple veröffentlicht Mac OS X 10.11.5 Beta 4

Apple veröffentlicht Mac OS X 10.11.5 Beta 4

Apple hat heute Abend die vierte Beta-Version von OS X 10.11.5 „El Capitan“ veröffentlicht. Es wurde sowohl die Entwickler- als auch die Public Beta aktualisiert, jedoch rät Apple nach wie vor von der Benutzung ab, wenn der Rechner produktiv genutzt wird.
Tim Cook: Anschaffung eines neuen iPhone wird sich wieder lohnen

Tim Cook: Anschaffung eines neuen iPhone wird sich wieder lohnen

Nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen musste sich Apple einigen Spott gefallen lassen – das iPhone sei nicht mehr innovativ und es gebe keine Gründe mehr, ein neues Modell zu kaufen. In einem Fernsehinterview versucht Apple-CEO Tim Cook nun gegenzurudern und verspricht, dass kommende iPhones wieder innovativ sein werden.
Mac-Marktanteile wachsen, 9,2% im April

Mac-Marktanteile wachsen, 9,2% im April

Der Mac erfreut sich weiterhin wachsender Beliebtheit. Die Quartalszahlen offenbarten zwar leicht rückläufige Verkaufszahlen, aber der OS-X-Plattform kommt zugute, dass der PC-Markt noch schlechter abschneidet. Entsprechend findet sich der Marktanteil im April bei 9,2 Prozent wieder.
Apple Pencil: Kommen wechselbare Spitzen für Zeicheneffekte?

Apple Pencil: Kommen wechselbare Spitzen für Zeicheneffekte?

Dass sich Apple seine Technologien patentieren lässt, ist nichts Neues; dass die Patente zuweilen einen Einblick auf kommende Funktionen geben, auch nicht. Heute ist der Apple Pencil dran, der für iPad Pro konzipiert wurde und der soll in Zukunft noch ein paar Funktionen bekommen.
Brasilien: WhatsApp soll 72 Stunden lang gesperrt werden

Brasilien: WhatsApp soll 72 Stunden lang gesperrt werden

100 Millionen Nutzer von WhatsApp in Brasilien müssen drei Tage lang ohne den Messenger auskommen, denn ein Gericht hat von den fünf größten Netzbetreibern gefordert, dass sie die Daten von WhatsApp auf Eis legen. Der Grund: WhatsApp konnte und wollte keine Nutzerdaten rausrücken, die im Rahmen einer Ermittlung zum Drogenhandel angefragt wurden.
02.05.2016
USA: Ermittlungsbehörden können Verwendung von Touch ID erzwingen

USA: Ermittlungsbehörden können Verwendung von Touch ID erzwingen

Wer in den USA vorhat, ein Verbrechen zu begehen, sollte auf seinem iPhone einen Code erstellen, vor allem aber Touch ID deaktivieren. Denn wie ein Bundesgericht nun verfügt hat, kann ein Beschuldigter dazu gezwungen werden, ein per Fingerabdruck gesperrtes Smartphone zu entsperren.
Apple mit neuem Werbespot zum Muttertag

Apple mit neuem Werbespot zum Muttertag

Auf dem YouTube-Kanal von Apple gibt es einen neuen Werbespot zu sehen. Er greift die „Shot on iPhone“-Kampagne erneut auf und thematisiert den Muttertag, der dieses Jahr auf den 8. Mai fällt. Gezeigt werden Mütter mit ihren Kindern.
Entwickler installiert Windows 95 auf der Apple Watch

Entwickler installiert Windows 95 auf der Apple Watch

Windows 95 kam vor gut 20 Jahren auf den Markt und benötigte einen 386er Prozessor. Theoretisch müsste es also auf einer Apple Watch laufen. Der Entwickler Nick Lee zeigt, dass das auch praktisch geht – über Sinn oder Unsinn kann man hingegen streiten.
01.05.2016
Deepon E2: VR-Brille unter 200 Euro mit FHD-Display

Deepon E2: VR-Brille unter 200 Euro mit FHD-Display

Mit der Deepoon E2 gibt es tatsächlich erste ernstzunehmende Konkurrenz zu Oculus Rift und Co. aus China, denn diese Brille unterscheidet sich in einem wichtigen Punkt von ihren günstigen Kollegen: Sie besitzt ein eigenes Display. Zwar ist die E2 mit knapp 200 Euro teurer als die anderen, doch noch immer weit unter den Preisen der (...). Weiterlesen!
30.04.2016
iLife V5 Pro ist ein günstiger Staubsaugerroboter

iLife V5 Pro ist ein günstiger Staubsaugerroboter

Das Haus verlassen und nach einem Spaziergang oder dem Einkauf einen gesäuberten Boden wiederfinden? Geht, sogar relativ kostengünstig und ohne Angst, dass die zweifelhafte Putzfrau möglicherweise etwas einsteckt. Der iLife V5 Pro nimmt euch die lästige Arbeit ab und ist dafür aktuell im über fünfzigprozentigen Rabatt. Wirklich bemerkt werden will der auffällige Roboter bei seiner Arbeit (...). Weiterlesen!

Zuletzt kommentiert