27.01.2014
FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn – PS4-Termin bekanntgegeben, Vorbestellung ab sofort möglich

FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn – PS4-Termin bekanntgegeben, Vorbestellung ab sofort möglich

Square Enix gab nun bekannt, dass die PlayStation®4-Version von FINAL FANTASY® XIV: A REALM REBORN™ am 14. April 2014 erscheinen wird. Die Vorbestellung des Titels ist ab sofort möglich. Als Boni erhalten Vorbesteller einen frühen Zugriff auf das Spiel vor dem offiziellen Start sowie mit der Mogry-Kappe und einer Sith-Puppe als Begleiter, zwei Ingame-Gegenstände. Ebenfalls (...). Weiterlesen!
South Park: Der Stab der Wahrheit: Hintergrund-Video über Spiel-Ästhetik

South Park: Der Stab der Wahrheit: Hintergrund-Video über Spiel-Ästhetik

Obsidian Entertainment hat ein Video gedreht, das ein paar Hintergrund-Informationen zum kommenden Rollenspiel South Park: Der Stab der Wahrheit präsentiert – und wie schwierig es ist, den Cartoon authentisch in ein Videospiel zu packen. South Park: Der Stab der Wahrheit soll nach einigen Verschiebungen und Publisher-Wechseln im März 2014 erscheinen. Grund genug für die Entwickler (...). Weiterlesen!
Sony verschickt mysteriöse Einladungen

Sony verschickt mysteriöse Einladungen

Der japanische Elektronikkonzern Sony verschickt derzeit mysteriöse Einladungen an ausgewählte Journalisten zu einem Event am kommenden Donnerstag, den 30. Januar 2014. „Du bist zu einem exklusiven Frühstück mit Playstation eingeladen. Besuche uns, nach dem größten Launch der Playstation-Geschichte, für die Vorstellung der schlankesten“, heißt es in der mysteriösen Botschaft auf der Einladung, die auf der (...). Weiterlesen!
Vorbestellungen bei Steam canceln

Vorbestellungen bei Steam canceln

Valve hat seiner Plattform Steam jetzt die Option hinzugefügt, eigenständig Vorbestellungen zu canceln. Bislang musste man dazu den Support anschreiben. Bislang musste man sich an den Support wenden, um eine Vorbestellung bei Steam wieder abzubestellen. Das ist nun nicht mehr länger notwendig. Seit kurzem soll es nach Berichten von einigen Nutzern jetzt auf der Seite (...). Weiterlesen!
iTunes Radio bald in Großbritannien?

iTunes Radio bald in Großbritannien?

Ende letzter Woche häuften sich Meldungen und Berichte von Nutzern, die Zugriff auf iTunes Radio auf ihrem iPhone in Großbritannien hatten. Dies soll immer dann möglich gewesen sein, wenn die Nutzer ihr iOS-Smartphone gelöscht und neuinstalliert hatten.
30 Jahre Mac: Macher kommen auf Symposium zusammen

30 Jahre Mac: Macher kommen auf Symposium zusammen

Mehr als 100 Personen, die dem ursprünglichen Macintosh-Team angehörten, haben sich letzte Nacht im Flint Center getroffen, dort wo Steve Jobs vor 30 Jahren den ersten Macintosh präsentierte.
Wochenrückblick für die KW 04 2014

Wochenrückblick für die KW 04 2014

Adobe rutschte in der vergangenen Woche kurzfristig „Lightroom for Mobile“ raus, was auf eine baldige Veröffentlichung hoffen lässt. Außerdem sollen die Kundendaten von Nest nicht automatisch bei Google landen, trotz Kauf der Firma. Weiterhin ohne Werbung auskommen möchte hingegen der Messenger Whatsapp, der sich nach wie vor über ein stetiges Wachstum freuen kann.
Im Test: Hitman: Absolution am PC

Im Test: Hitman: Absolution am PC

Hitman: Absolution bietet Spielern eine neue Perspektive in das Wirken des Killers. Wir haben den Third-Person-Shooter am PC getestet. 47 ist zurück: der Lieblingskiller vieler Fans kann sich in einem grafisch einwandfreien Abenteuer von IO Interactive von seiner weicheren Seite zeigen: diesmal soll er das junge Mädchen Victoria vor den Machenschaften des Waffenhändlers Dexter beschützen. (...). Weiterlesen!
Xbox One: Microsoft kauft positive Meinungen auf YouTube

Xbox One: Microsoft kauft positive Meinungen auf YouTube

Die YouTube-Ikone boogie2988 erklärt in einem Video-Statement, dass gekaufte Meinungen über Videospiele oder Konsolen auf YouTube eine gängige Praxis sind. Der Aufhänger war ein öffentlich gewordener Vertrag von Microsoft, der Videoschaffende für positive Meinungen über die Xbox One finanziell belohnt. Wes Brot ich ess, des Lied ich sing: Dies scheint bei YouTube gängige Praxis zu (...). Weiterlesen!
Apple entwickelt mobiles Bezahlsystem

Apple entwickelt mobiles Bezahlsystem

Apple entwickelt Medienberichten zufolge ein mobiles Bezahlsystems für iPhone und Co. Der Service soll auf den iTunes-Store-Konten aufbauen, bei denen meist bereits Kreditkartendaten hinterlegt sind.

Zuletzt kommentiert