MACNOTES

Autoren-Archiv auf Macnotes


Artikel

Das 8GB iPhone ist bei T-Mobile derzeit nicht erhältlich:

Psystars Open Computer im Kurztest Die Kollegen von Engadget haben einen Open Computer von Psystar bekommen und ihn einem kurzen Test unterzogen. Im Vergleich zu einem Apple-Rechner sind beim Betrieb mit Leopard eine ganze Reihe von Abstrichen in Kauf zu nehmen: so ist der Open Computer sehr laut, da Mac OS X die Lüfter nicht regeln kann, einige Komponenten werden zumindest im System-Profiler nicht erkannt und Mac OS X lässt sich nicht ungepatcht (zum Beispiel von der System-DVD) booten.

Subnotebook mit Mac OS X Nein, kein neuer “Open Computer”, sondern ein Hack: laut einem Foreneintrag hat “trf” es geschafft Mac OS X 10.5 auf einem OQO Subnotebook zu installieren. Zwar braucht der Rechner über zwei Minuten um zu booten und WWAN funktioniert auch noch nicht, aber ansonsten soll alles funktionieren. Bei YouTube gibt es ein Video zu sehen (via Engadget).

Mal wieder Klage gegen Apple Es wird langsam zur Gewohnheit dass regelmäßig neue Klagen wegen angeblicher Patentverletzungen gegen Apple eingereicht werden. Dieses Mal geht es um den Dock-Connector des iPods nano und iPod touch. Dieser soll ein Patent verletzen, das ein “Flash memory drive with quick connector” beschreibt. BurnAgain FS Einen ganz normalen CD-Rohling ähnlich einem RW-Rohling zu verwenden verspricht BurnAgain FS. Zumindest bis der Rohling seine Kapazitätsgrenze erreicht hat lassen sich ganz einfach weitere Dateien darauf brennen, Dateien ändern oder löschen. Dafür werden keine weiteren Sessions angelegt. Die Software ist nur für das Schreiben der Rohlinge nötig, für das (…). Weiterlesen!

Aus für GoLive Nicht wirklich überraschend, aber jetzt offiziell: Adobe stellt GoLive ein. Es werden Crossgrades auf Dreamweaver angeboten, das Adobe seit dem Kauf von Macromedia vor gut drei Jahren im eigenen Angebot hat. Details zu den Crossgrades sind noch nicht bekannt, nur der Preis von 200US$ für registrierte GoLive-User. Gerüchte zu iPhone/iPod touch Die Gerüchte über neue Funktionen in der kommenden Version des mobilen Betriebssystems für iPhone und iPod touch werden nicht weniger, es scheinen ja auch genügend Hinweise in der aktuellen Beta-Version für Entwickler versteckt zu sein. Der Hinweis auf eine Applikation namens iControl deutet auf die Entwicklung (…). Weiterlesen!

Parallels meldet, dass inzwischen die Virtualisierungslösung Parallels Desktop for Mac über eine Millionen mal weltweit verkauft wurde.

Werbung

Als Mac-User wird man von AVM nicht wirklich mit Software für seine Fritz!Box verwöhnt. Die Lücken werden aber inzwischen von Drittanbietern gefüllt, zum Beispiel der Anrufmonitor Dial!Fritz. Die Meilenstein Software GmbH liefert mit Fritz.mac nun eine Lösung um direkt vom Mac aus über die Fritz!Box zu faxen. Voraussetzung für das Faxen via Fritz!Box ist eine Fritz!Box Fon oder Fritz!Box Fon WLAN mit einer Firmware ab der Version XX.03.89, was auf alle entsprechenden Geräte seit Oktober 2005 zutreffen sollte. Außerdem wird ein regulärer Festnetzanschluss benötigt, das Faxen über einen VoIP-Anschluss ist derzeit nicht möglich. Die Software ist schnell installiert und konfiguriert: (…). Weiterlesen!

Am Freitag brachte AppleInsider das Gerücht auf, Paypal wolle möglicherweise in Zukunft Safari-User von der Nutzung des Dienstes ausschließen. Nein, aktuelle Browser werden nicht geblockt, also auch nicht Safari.

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de