MACNOTES

Anzeige
Wähle aus 14154 Artikeln im Archiv:

 

 

US-Sammelklage wegen In-App-Kauf auf iPhone und iPad erfolgreich

Wegen In-App-Käufen, zumeist aus Spielen, auf iPhone oder iPad, erstattet Apple betroffenen Eltern nun Geld zurück. Dies wurde ihnen in einer E-Mail mitgeteilt. Eine Sammelklage hatten streitende Eltern in den USA gewonnen.

MacBook Air: USB-3.0-Probleme wegen Intel-Haswell-Produktionsfehler?

Werden die neuen MacBook Air bald zurückgerufen? Ein fehlerhafter Intel-Haswell-Chipsatz könnte zu Problemen mit USB-3.0-Speichergeräten führen, wenn Apple fehlerhafte Chargen von Intel-Chips einbauen lies. Das Szenario ist denkbar, aber noch nicht verifiziert.

YouTube-iPhone-App verdreifacht mobilen Werbeumsatz

Die angepasste YouTube-iPhone-App soll laut Google der Grund sein, warum sich der mobile Werbeumsatz im letzten Quartal auf mehr als 350 Millionen US-Dollar verdreifacht hat. Mobile Werbung ist in Zukunft weiter bedeutend für Googles Werbeumsatz.

BlackBerry Messenger für iPhone und Android am 27. Juni

Der BlackBerry Messenger soll bereits am 27. Juni für iPhone und Android-Devices erscheinen.

Mac-Release von SimCity verschoben

Der Veröffentlichugnstermin von SimCity für Mac OS X wird auf August verschoben. Das gab Electronic Arts bekannt, als man das Update 5.0 für SimCity für Windows PC veröffentlichte.

iRadio: Nutzung grundsätzlich kostenlos – finanziert durch Werbespots

Der auf der WWDC erwartete Musik-Streaming Dienst “iRadio” soll Gerüchten zufolge über ein werbefinanziertes, kostenloses und ein kostenpflichtiges Abo-Modell verfügen. iAds soll Vehicle für die Verwaltung und Auslieferung der Werbung sein.

WWDC: MacBook Air könnte zwei Mikrofone mit Update erhalten

Einem Investorenbericht zufolge, wolle Apple auf der diesjährigen WWDC ein Update für das MacBook Air enthüllen. Es soll erstmals über zwei Mikrofone verfügen, welche die Sprachqualität für VoIP-Anwendungen und Facetime verbessern sollen. Das MacBook Pro soll hingegen kein Update und damit früher oder später aus dem Programm genommen werden.

Apple erhöht Preise für iPads und iPods in Japan

Apple hat überraschend die Preise für iPads und iPods in Japan erhöht. Grund dafür sei der gegenüber dem US-Dollar schwache Yen.

Seite 1 von 1712...10...Letzte »

Mein Macnotes

Daten merken

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile

Anzeige
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de