MACNOTES

Anzeige
Wähle aus 14159 Artikeln im Archiv:

 

 

Seite 46 von 47« Erste...10...4647

Apple Special-Event zur Photokina

Das Apple Special-Event zur Photokina ist vorbei. Macnotes war mit zwei Redakteuren direkt vor Ort, die unsere Live-Berichterstattung ermöglicht haben. Den Ticker könnt ihr hier nochmal nachlesen. Apple hat wie erwartet eine überarbeitete Version seiner Bildverwaltungs- und RAW-Bearbeitungssoftware Aperture vorgestellt. In der neuen Version 1.5 wurden die Bearbeitungswerkzeuge überarbeitet (Farb- und Schärfekorrekturen, Lupe), die Dateiverwaltung wurde verbessert (Offline-Images) und eine Plugin-Schnittstelle für den Dateiexport (z.B. zu GettyImage, Flickr und iStockPhoto) wurde integriert. Das API dieser Schnittstelle ist für Entwickler zugänglich und Apple möchte bald weitere Plugins veröffentlichen. Neue Hardware wurde nicht vorgestellt.

Randnotizen vom 25.09.

Photokina: Morgen startet in Köln die Photokina. Dieses Jahr ist auch Apple auf dieser Messe vertreten und hat heute um 16:30 Uhr zu einem Special Event geladen. Macnotes wird für Euch live vor Ort sein und in einem Live-Ticker berichten. Um die Serverlast zu senken, werden wir die Macnotes-Startseite gegen 15:30 Uhr in den Live-Modus schalten. Mac on Intel: Wie AppleInsider berichtet wird Apple auf dem morgen startenden Intel Developer Forum in San Francisco zwei Veranstaltungen über Mac OS X und Anwendungsentwicklung auf Mac OS X halten. Update 1: Die Softwareschmiede Equinux hat seine Software Media Central auf Version 2.3 (…). Weiterlesen!

Randnotizen vom 20.09

Universell: Adobe hat auf der Photoshop World eine Vorversion von Photoshop CS 3 präsentiert. Angeblich lief diese schon nativ auf einem Intel-Mac. Neue Funktionen wurden noch nicht gezeigt. Abgestellt: Apple hat das Problem der sich selbst abschaltenden MacBooks grundlegend gelöst. Laut MacBidouille wurden die Apple-Servicetechniker bei entsprechenden Problemen angewiesen, die Hauptplatine und den Kühlkörper des Prozessors zu tauschen. Damit soll ein Kurzschluss am Temperatursensor verhindert werden, der zum plötzlichen Abschalten des Rechners führte. Konsequent: Intel wird den nächsten Vertreter der Core 2 Prozessorfamilie, Codename Kentsfield, vorraussichtlich Ende des Monats unter dem Namen Core 2 Quadro vorstellen. Intel will mit der (…). Weiterlesen!

Leopard Developer Preview – ein Überblick (2)

Der zweite Teil unserer großen Leopard Serie beschäftigt sich mit den Änderungen der Oberfläche und Verbesserungen an den mit dem System gelieferten Programmen. Außerdem gehen wir näher auf Time Machine und Spaces ein. Es zeigt sich, dass Apple an den Programmen teilweise große, aber teilweise auch nur kleinere Verbesserungen vorgenommen hat. Dabei zeichnet sich bei der Benutzeroberfläche ein Trend hin zum Design von Mail oder Xcode ab. Oft ergeben sich die Erweiterungen des Funktionsumfangs einzelner Programme aus den Verbesserungen und Erweiterungen der ihnen zugrunde liegenden Cocoa-Frameworks.

iTunes 7 im Schnelltest

Nach dem heutigen Showtime-Event hat Apple das neue iTunes 7 zum Download bereitgestellt. Wir haben es bereits einem Schnelltest unterzogen. Beim ersten Start von iTunes 7 wird man gefragt, ob man den neuen Albumcover-Downloaddienst nutzen möchte. Dann wird man mit allerlei optischen Veränderungen konfrontiert. Das fängt bei einem neuen Programm-Icon an, geht über die Wiedergabeknöpfe bis hin zu den Scrollbalken. Anscheinend durften sich hier die UI-Designer mal wieder voll austoben. Damit setzt iTunes 7 die Tradition fort mit jeder neuen Version eine neue Oberfläche zu präsentieren. Jetzt kann man erstmal getrost einen Kaffee oder Tee trinken gehen, denn nun scannt (…). Weiterlesen!

Leopard Developer Preview – ein Überblick (1)

Dies ist der erste Teil einer mehrteiligen Serie über die neuen Funktionen, Verbesserungen und Veränderungen der nächsten Mac OS X Version Code- und Vermarktungsname “Leopard”. Diesem Artikel liegt die auf der WWDC 2006 an die Konferenzteilnehmer verteilte Developer Preview zugrunde. Die finale Version wird irgendwann im Frühjahr 2007 erscheinen (Wer tippt auf den 24. März ;-)?). Daher sind etliche Funktionen entweder noch nicht oder bisher nur in sehr einfacher Form vorhanden. In den folgenden Monaten wird sich in dieser Hinsicht noch viel verändern und deshalb sollte man den Umfang dieses Releases nicht unter- oder überbewerten. Viele waren nach der Keynote (…). Weiterlesen!

Kommentar: WWDC Fazit

Die WWDC 2006 ist Geschichte. Was bleibt? Was hat die Konferenz für Mac-Benutzer gebracht? Die WWDC ist eine Entwicklerkonferenz und daher gab es für Endbenutzer wirklich Neues nur bei der Keynote zu bestaunen. Da waren zum einen die neu vorgestellten Mac Pros, die die PowerMac G5s ablösen werden und zum anderen die Vorschau auf die nächste Mac OS X Version “Leopard”. Viele waren von der Vorführung recht enttäuscht, da die “echten” neuen Funktionen (Panther – renovierter Finder, Tiger – Spotlight, Exposé) fehlten. Steve Jobs behauptete zwar, dass Apple aus Rücksicht auf Microsoft noch etliche Funktionen unter Verschluss hält, doch wahrscheinlicher (…). Weiterlesen!

Apple Campus Bash

Gestern Abend hatte Apple wieder zum Apple Campus Bash geladen. Das ist eine große Party auf dem Apple Campus in Cupertino. Dazu werden die Teilnehmer der WWDC mit einer großen Anzahl von Bussen von San Francisco ins etwa eine Autostunde südlich gelegene Cupertino gefahren. Am Infinite Loop 1 erwarten einen dann Essen, Getränke, Musik und natürlich der Apple Campus Company Store. Sofort bildete sich dort eine lange Schlange und ich entschied den Abend nicht mit Warten auf den Einlass in den Store zu verbringen, sondern stattdessen die Atmosphäre auf dem Campus zu genießen. Der Apple Campus Bash war das abschliessende (…). Weiterlesen!

Seite 46 von 47« Erste...10...4647

Mein Macnotes

Daten merken

Neu hier? Ein Macnotes-Account bringt dir viele Vorteile

Anzeige
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de