MACNOTES

Autoren-Archiv auf Macnotes


Artikel

Die kommende Apple Worldwide Developer Conference im Jahr 2010 könnte an den letzten Tagen im Juni stattfinden. Entsprechende Einträge im Veranstaltungskalender des Moscone Center in San Francisco haben einige Twitter-User entdeckt.

Es gibt eine Fülle von To Do-Apps für Mac OS X und viele davon auch fürs iPhone mit gegenseitiger Synchronisation. Dabei gehen die Entwickler verschiedene Wege: Manche nutzen WLAN, manche USB, die meisten iPhone-Apps benötigen allerdings jeweils eine Vollversion der Desktop-Software vom gleichen Hersteller. 2do verfolgt einen anderen Ansatz und synchronisiert direkt mit iCal.

Der Cloud-Service von Dropbox ist extrem beliebt: 2GB Speicher, einfach zu bedienen, Zugriff über Mac, iPhone-App und jeden anderen Computer, Datensynchronisation, und alles kostenlos. Die Datenschutzrichtlinien allerdings bergen einige unschöne Besonderheiten.

In einer Studie der Agentur Strand Consulting haben Experten die Einstellung von Apple und den Nutzern des iPhones zu dessen Funktionalität analysiert – und kommen zu einem außergewöhnlichen Ergebnis: iPhone-Besitzer sind realitätsferne Fanatiker!

Die kalte Jahreszeit hat bereits begonnen und iPhone- und iPod Touch-Besitzer stehen wieder vor einem alljährlichen Zwiespalt: Entweder warme Hände oder das Mobilgerät bedienen können. Mehrere Hersteller bieten nun Lösungen an, um diesem Problem Herr zu werden. Wir haben die E-TIP-Handschuhe vom Outdoor-Ausrüster The North Face getestet.

Das iPhone OS 3.0 ist seit Juni verfügbar, im Oktober erschien das Update auf 3.1. In den Serverlogs von BoyGeniusReport sind jetzt Anzeichen aufgetaucht, dass bereits Versionen von OS 3.1.3 und sogar 4.0 genutzt werden.

Werbung

Der chinesische iPhone-Exklusivbetreiber China Unicom hat verkündet, dass trotz der anfänglichen Verkaufsflaute mittlerweile eine große Zahl an iPhones auf dem Markt platziert wurden. Damit sehen die Verkaufszahlen weitaus besser aus als bisher gedacht.

Die Verkäufe des Apple iPhone übertreffen in Südkorea alle Erwartungen: Unternehmenssprechern zufolge konnte der Exklusivprovider KT in den ersten Tagen nach dem Marktstart fast 70.000 iPhones verkaufen.

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de