MACNOTES

Autoren-Archiv auf Macnotes


Artikel

Der Musikstreaming-Service Spotify ist auf dem iPhone gelandet. Die passende App ist seit gestern in europäischen App Stores erhältlich, so beispielsweise in Großbritannien, Schweden, Norwegen, Finnland, Frankreich und Spanien.

Am Yerba Buena Center in San Francisco, in dem am kommenden Mittwoch das angekündigte Special Event mit dem Titel “It’s only Rock’n’Roll, but we like it” stattfinden wird, sind erste Plakate aufgehängt worden. Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren.

Frisch im App Store angekommen ist eine neue Version des Skype-Clients, die einige neue Funktionen hinzufügt sowie Fehler behebt und die Stabilität sowie Sprachqualität bei Voice-Over-IP Anrufen verbessert. Die heißersehnte Implementation der Push Notifications blieb allerdings aus.

Die Funktion, Computer durch einen Zugriff über das Netzwerk zum Aufwachen aus dem Ruhezustand oder gar zum Booten zu bewegen, ist keine wirkliche Neuerung. Mit Snow Leopard allerdings funktioniert Wake on Demand nun auch über das WLAN.

Mit TomTom for iPhone findet nach Navigon der nächste große Navi-Hersteller mit einer Turn-by-Turn-Lösung den Weg auf das iPhone. Wir hatten die Möglichkeit, die Vollversion mit Karten von Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgiebig zu testen.

Nachdem die Unibody-MacBooks seit der diesjährigen Apple WWDC zur Pro-Reihe gezählt werden müssen, steht das weiße Modell aus Polycarbonat in der Low-End Kategorie allein da. Nun steht dem MacBook möglicherweise eine größere Aktualisierung bevor.

Werbung

Nachdem Apple am 31.7. von der Federal Communications Commission (FCC) zu einer Stellungnahme bezüglich der Ablehnung der Google Voice-App im App-Store aufgefordert worden war, findet sich auf der Apple-Homepage nun eine detaillierte Beantwortung der Fragen.

Der japanische Mobilfunkmarkt hat europäische Handynutzer bislang zumeist durch im Vergleich weit fortgeschrittene Technik verblüfft. Vor Jahren schon warteten die Mobiltelefone im Land der aufgehenden Sonne mit über fünf Megapixeln und riesigen Displays auf, hierzulande bekannte Geräte gab es dort nicht – und umgekehrt.

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de