MACNOTES

Autoren-Archiv auf Macnotes


Artikel

Apple hat eine neue Version von iTunes veröffentlicht. Sie trägt die Versionsnummer 10.5 und bringt allerlei Funktionen mit, die im Rahmen von iOS 5 und der iCloud notwendig werden.

Seit Freitag kann man bei der Telekom und an vielen anderen Stellen das iPhone 4S bestellen. Jedoch gibt es eine glückliche Person, die bereits mit dem neuen Apple-Smartphone beliefert wurde. Sie wendete sich vertrauensvoll an Macerkopf, wo es auch Beweisfotos gibt.

Die Veröffentlichung von iOS 5 ist nicht mehr weit: Am morgigen Mittwoch soll es bereits soweit sein. Dem neuen Betriebssystem eilen nun schon die ersten Kompatibilitätsupdates voraus, die vorhandene Apps auf iOS 5 vorbereiten.

Der Launch des iPhone 4S rückt näher: Am Freitag ist es soweit – dennoch sickern schon erste Benchmarks durch. So gibt es bereits erste Ergebnisse von GeekBench. Demnach ist das neuste iPhone mehr als doppelt so schnell wie sein Vorgänger – bietet aber gleich viel Arbeitsspeicher.

Vergangene Woche ist Steve Jobs verstorben. Über die Umstände, auch was seinen Gesundheitszustand anging, wurde bislang nicht viel bekannt. Bloomberg berichtet jetzt von der Sterbeurkunde. Demnach sei Jobs an einem Atemstillstand infolge seiner Krebserkrankung gestorben. Tim Cook hat indes die Planung für eine Trauerfeier für Apple-Mitarbeiter organisiert. Sie soll am 19. Oktober stattfinden.

Gestern berichteten wir davon, dass in den USA die ersten iPhones bereits verschickt wurden. Heute können wir hinzufügen, dass dies wohl auch hierzulande der Fall ist: Beispielsweise hat die Telekom den Bestellstatus bei einem iPhone auf “Frachtführer übergeben” geändert – das Paket ist also versandfertig.

Werbung

Die App für das soziale Netzwerk Facebook wurde aktualisiert. Die neue Version trägt die Nummer 4.0 und wurde neu gestaltet. Des Weiteren ist sie nun eine universelle App, die auch auf dem iPad nativ läuft.

Die iCloud soll zusammen mit iOS 5 am 12. Oktober, also am Mittwoch, online gehen. iTunes und OS X Lion sollen einem Bericht von Macotakara zufolge aber schon vorher ihre Updates erhalten, um an dem Spektakel teilnehmen zu können.

© 2006-2015 Macnotes.de.