16.05.2014
Produktionsstopp bei Foxconn: Proteste beim Apple-Zulieferer in Vietnam

Produktionsstopp bei Foxconn: Proteste beim Apple-Zulieferer in Vietnam

Apple wichtigster Produktionspartner Foxconn musste nun aufgrund massiver Proteste eine Fabrik in Vietnam schließen. Diese entstanden nach dem Start von Ölbohrungen von China in der Nähe des Werks vor der Küste des asiatischen Landes. Foxconn hat sich zu einem 3-tägigen Fertigungsstopp entschlossen, um die Angestellten nicht zu gefährden.
Investor Carl Icahn kauft 2,8 Millionen weitere Apple-Aktien

Investor Carl Icahn kauft 2,8 Millionen weitere Apple-Aktien

Der aggressiv am Markt agierende Investor Carl Icahn sichert sich nun 2,8 Millionen weitere Aktien des iPhone-Herstellers. Zählt man seinen aktuellen Bestand an Apple-Wertpapieren mit hinzu, so besitzt Carl Icahn ein Aktienpaket im Wert von mehr als 4,4 Milliarden Dollar.
How To: MAMP 3 in die Dropbox verschieben

How To: MAMP 3 in die Dropbox verschieben

Kürzlich wurde MAMP 3 veröffentlicht. Wer mehrere Macs nutzt, könnte auf die Idee kommen, MAMP aus der Dropbox zu starten. Damit wäre die MAMP-Installation nebst aktuellen Projekten immer verfügbar. Wie das geht, verraten wir euch hier. MAMP herunterladen und installieren Zunächst wird MAMP 3 benötigt, das gratis beim Entwickler zu beziehen ist. Heruntergeladen wird ein (...). Weiterlesen!
Saints Row: The Third für Xbox 360 bis Monatsende gratis

Saints Row: The Third für Xbox 360 bis Monatsende gratis

Im Rahmen der Aktion „Games with Gold“ verschenkt Microsoft ab heute bis Ende Mai das Open-World-Spiel Saints Row: The Third für Xbox 360. Allerdings ist der Link auf der Aktionsseite falsch.
Bentley wirbt mit und für Apple

Bentley wirbt mit und für Apple

In seinem aktuellen Werbespot für den Bentley Mulsanne unter dem Slogan „Intelligent Details“ macht der britische Hersteller von noblen Karossen Werbung für den amerikanischen Life-Style Hersteller Apple. Der Grund: die Integration des iPad in das Luxus-Autmobil.
Apples Kauf von Beats Electronics: Offizielle Bekanntgabe verschiebt sich um eine Woche

Apples Kauf von Beats Electronics: Offizielle Bekanntgabe verschiebt sich um eine Woche

Laut einem aktuellen Medienbericht wird die Bestätigung vom Kauf des Kopfhörerherstellers Beats Electronics durch den iPhone-Hersteller Apple erst eine Woche später als zuvor spekuliert offiziell erfolgen. Gerüchten zufolge soll dies Branchenbeobachtern nun etwas mehr Zeit geben, um die Spekulationen weiter zu intensivieren. Eine mit den Verhandlungen zwischen Apple und Beats Electronics vertraute Person berichtete dies (...). Weiterlesen!
15.05.2014
Apple veröffentlicht OS X 10.9.3 mit verbesserter 4K-Display-Unterstützung

Apple veröffentlicht OS X 10.9.3 mit verbesserter 4K-Display-Unterstützung

Apple stellt ab sofort OS X 10.9.3 als neuestes Update des Betriebssystems für Mac-Computer zur Verfügung. Die kleine Aktualisierung beinhaltet eine verbesserte Unterstützung für Displays mit einer 4K-Auflösung, die mit dem neuesten MacBook Pro Modell verwendet werden können. Des Weiteren bessert Apple einige Bugs aus.
iPhone 6 Marktstart im September: Apple verhängt Urlaubssperre

iPhone 6 Marktstart im September: Apple verhängt Urlaubssperre

Apples Mitarbeiter in den deutschen Retail Stores werden einen womöglich geplanten Urlaub wieder verschieben müssen. Apple verhängt nämlich eine Urlaubssperre für den September 2014 und liefert damit einen weiteren Hinweis dafür, dass das iPhone 6 in diesem Zeitraum auf den Markt kommen wird.
iPhone 6: Apple soll auf die Displayauflösung 1.704 x 960 setzen

iPhone 6: Apple soll auf die Displayauflösung 1.704 x 960 setzen

Apple wird laut einem Bericht von 9to5mac ein deutlich höher auflösendes Display im iPhone 6 verbauen. Während beim aktuellen iPhone 5s die Auflösung von 1.136 x 640 Pixel erreicht wird, sollen es beim direkten Nachfolger 1.704 x 960 Pixel werden. Somit wird eine Pixeldichte von 416 ppi realisiert, wobei dasselbe Seitenverhältnis 16:9 wie beim iPhone (...). Weiterlesen!
Flappy Bird: Offizieller Nachfolger kommt im August

Flappy Bird: Offizieller Nachfolger kommt im August

Der unerwartet erfolgreiche iOS-Hit Flappy Bird sorgte vor wenigen Wochen für Aufsehen und eine immense Popularität des Entwicklers Dong Nguyen, der die App aufgrund der Suchtgefahr wieder aus dem App Store entfernte. Doch nun kündigt er eine neue Version an, die im kommenden Sommer erscheinen wird und weniger süchtig machen soll.

Zuletzt kommentiert