MACNOTES

Autoren-Archiv auf Macnotes


Artikel

ViewSonic präsentiert mit dem V350 ein Dual-SIM-Smartphone, das mit dem Google-Betriebssystem Android läuft. Es soll ab nächster Woche verfügbar sein und vergleichsweise günstig angeboten werden. Im Gegensatz zu den meisten anderen Smartphones, hat ViewSonic mit dem V350 etwas anderes im Blick: Es soll ein vergleichsweise günstiges Smartphone werden, das mit zwei SIM-Karten ausgestattet werden kann und demnach auf zwei Rufnummern reagiert. Auf der Software-Seite wird Android 2.2 (Froyo) installiert. Bedient wird das Mobiltelefon über einen kapazitiven Touchscreen, der 3,5 Zoll im Durchmesser bei 480×320 Bildpunkten liefert. Der Prozessor ist ein Qualcomm MSM7227 mit 600 MHz. Über einen Kartenslot kann das (…). Weiterlesen!

Ubisoft hat angekündigt, Fans von Driver: San Francisco etwas Gutes zu tun: Ab 15. September soll das Spiel jede Woche um eine neue Strecke für den Mehrspielermodus erweitert werden, kostenlos. Außerdem wurde der Driver Club angekündigt. Wie Ubisoft in der Pressemitteilung angibt, können sich Driver: San Francisco-Fans freuen. Zehn Wochen lang soll der Mehrspielermodus auf PlayStation 3 und Xbox 360 um je eine Strecke pro Woche erweitert werden. Der DLC wird kostenlos sein. Am 15. September fällt der Startschuss. Ubisoft will die Anzahl der Routen damit um rund ein Drittel vergrößern, insgesamt seien es 22 neue Strecken. Des Weiteren wurde (…). Weiterlesen!

Pünktlich zur IFA hat Parallels eine neue Version der Virtualisierungslösung Parallels Desktop vorgestellt. In unserem Testbericht wollen wir euch näher bringen, ob und für wen sich das Update auf Parallels Desktop 7 lohnt.

2. September 2011 • 0

Deus Ex: Human Revolution – Square Enix will Entwicklerzahl im Studio bis 2015 verdoppeln

Square Enix hat angekündigt, die Anzahl der Entwickler im Deus-Ex-Studio Eidos Montreal auf 680 zu vergrößern. Damit würde das Studio mehr als verdoppelt werden. Insgesamt plant man, das Vorhaben bis 2015 umgesetzt zu haben. Wie das franko-kanadische Blatt La Presse Affaires erfahren haben will, plant Square Enix in das Entwickler-Studio von Deus Ex: Human Revolution zu investieren. Man wolle demnach 2,05 Millionen US-Dollar in Eidos Montreal stecken und bis 2015 die Anzahl der Mitarbeiter auf insgesamt 680 mehr als verdoppeln. Einhundert neue Stellen seien demnach bereits für Ende 2012 geplant, 250 weitere bis Ende 2015. Durch diese Vergrößerung würde Eidos (…). Weiterlesen!

Rockstar Games hat Details zum nächsten Download-Content für Red Dead Redemption bekannt gegeben. Der DLC soll kostenlos ab dem 13. September angeboten werden. Im Weblog wurde nun auch der Inhalt offenbart. Wie Rockstar Games im Weblog angekündigt hat, wird der kommende DLC “Myths and Maverics” für das Western-GTA Red Dead Redemption am 13. September veröffentlicht werden. Was Spieler ganz besonders freuen dürfte: Es wird kostenlos für alle Besitzer des Hauptspiels sein. Rockstar möchte sich damit bei allen treuen Fans über die Zeit bedanken. Durch das DLC wird der Mehrspielermodus massiv erweitert. Unter anderem werden jede Menge neue Spiele an verschiedenen (…). Weiterlesen!

Sonys Chef, Sir Howard Stringer, lässt verlauten, dass sich das PlayStation Network von den Angriffen im Frühling erholt habe. Seitdem das PSN wieder online ist, haben sich 3 Millionen neue Nutzer registriert. Sir Howard Stringer, CEO bei Sony, hat auf einer Konferenz angemerkt, dass sich das PlayStation Network von den Hacker-Angriffen und der daher resultierenden Downtime erholt habe. Nicht nur habe das Netzwerk zu alter Stärke wiedergefunden, auch neue Benutzer habe man für sich gewinnen können. Wie er sich bei CNet (engl.) zitieren lässt, sei der Online-Dienst für PS3 und PSP nun sicherer und besser als jemals zuvor. Neue Kunden (…). Weiterlesen!

Werbung

Bevor GamersFirst die Reste von vom MMO-GTA-Clone All Points Bulletin aufgekauft und weiterentwickelt hat, zeichnete sich Realtime Worlds dafür verantwortlich. Wie GamersFirst nun verlauten lässt, hatten bereits die alten Entwickler Großes mit dem Titel vor. APB Reloaded, wie es jetzt heißt, wurde von GamersFirst aufgekauft, weiterentwickelt und nun in Form eines Free-to-Play-Spiels neu herausgebracht. Wir haben uns auf einem Pressetermin seinerzeit in Hamburg einen Überblick über das MMO-GTA verschaffen können. Wie die jetzigen Entwickler, GamersFirst, nun mitteilen, hatte bereits Realtime Worlds große Pläne mit dem Spiel. Darrek Connole, der für die PR bei GamersFirst zuständig ist, erzählte Videogamer.com, dass Realtime (…). Weiterlesen!

Bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen hat Activision Blizzard ein interessantes Detail offenbart: Die Map Packs für Call Of Duty: Black Ops wurden 18 Millionen mal verkauft, insgesamt gibt es 20 Millionen Spieler, die jeden Monat online sind – mehr als bei WoW. Wie Activision Blizzard beim Conference Call bekannt gab, hat man durchaus Gutes zu vermelden. Der Umsatz mit digitalen Gütern, beispielsweise Download-Addons, ist im letzten Jahr, das im Juni 2011 endete, auf 1,7 Milliarden Dollar gewachsen. Das ist ein Plus von 22% im Vergleich zum Vorjahr (1,4 Milliarden Dollar) und mit 41% Steigerung sogar fast eine Verdopplung seit 2009 (…). Weiterlesen!

© 2006-2015 Macnotes.de.