MACNOTES

Autoren-Archiv auf Macnotes


Artikel

Apple hat einen Mietvertrag unterzeichnet, in dem rund 4200 Quadratmeter neue Arbeitsfläche in New York längerfristig für die Verwaltung von iAd und anderen Geschäftsprojekten zur Verfügung stehen. Das berichtet die New York Post. Bislang waren im selben Gebäude schon fast 1000 Quadratmeter für iAd reserviert, allerdings nur mit einem kurzfristigen Vertrag. Diese Fläche wurde in New York in der Fifth Avenue angemietet. Business Insider berichtet, dass neben iAd auch andere Projekte dort untergebracht werden sollen. Gestern wurde bekannt, dass der iAd-Chef Andy Miller Apple verlassen will.

Noch scheint der Deal nicht ganz besiegelt zu sein, aber China Mobile ist guter Dinge, relativ zeitnah das iPhone in das eigene Portfolio mit aufnehmen zu können. Der CEO hofft, mit dem iPhone “sobald wie möglich” starten zu können, nennt aber keinen Zeitraum, in dem das geschehen soll.

Rockstar Games hat die im letzten Jahr erschienene Portierung von GTA 3 auf den Mac im Mac App Store veröffentlicht. Die beiden Nachfolger der Trilogie, Vice City und San Andreas, sollen an den nächsten beiden Donnerstagen erscheinen – wenn man nicht gerade in Deutschland wohnt. Wer nicht gerade in Deutschland wohnt, darf sich als GTA-Fan über Grand Theft Auto III im Mac App Store freuen. Rockstar Games hat den ersten dreidimensionalen Teil der Serie in Apples Antwort auf die Frage nach der Herkunft von Software veröffentlicht. Während das Spiel in Deutschland nicht zu erscheinen scheint, können es Schweizer und Österreicher (…). Weiterlesen!

Die Grand Theft Auto-Serie ist eine der beliebtesten Spiele-Serien überhaupt. Im letzten Jahr ließ Rockstar Games die ersten drei 3D-Teile (GTA III, Vice City, San Andreas) auf den Mac portieren. Diese Versionen kommen nun einzeln und zeitversetzt in den Mac App Store – den Anfang macht GTA III.

Hewlett-Packard (HP) hat gestern Nacht die Quartalszahlen für Q3 2011 bekannt gegeben und mit den daraus folgenden Ankündigungen eine Menge Staub aufgewirbelt: Beim PC-Geschäft erörtere man mögliche Optionen (inkl. Verkauf und Schließung), die Smartphone-Sparte mit webOS hingegen werde geschlossen.

Heute ist die Multiplayer-Demo erschienen zu Driver: San Francisco, das Ubisoft als das Driver, das die Fans schon immer haben wollten ankündigte. Wir haben uns allerdings schon letzte Woche die Singleplayer-Demo auf der Xbox 360 angespielt und sagen euch, ob sie Lust auf mehr macht. Es war einmal vor langer, langer Zeit, da entwickelte Reflections Interactive ein Spiel, das viele als ein Light-GTA in 3D gesehen haben: Driver. Das Spiel war vergleichsweise simpel: In einer von vier nachgebauten Städten muss Protagonist Tanner in seiner Funktion als Undercover-Polizist in vorgegebener Zeit von A nach B kommen und dabei Missionen erfüllen. Der (…). Weiterlesen!

Werbung

Von Apple lernen heißt Siegen lernen: Microsoft hat in einem Weblog-Beitrag die Neuerungen von Windows “8″ vorgestellt. Recht weit oben auf der Liste taucht ein Feature auf, das einem bekannt vorkommen dürfte: ein App Store.

Apple wird jetzt in China verklagt. Der Vorwurf: Der (echte) Apple Store in Peking soll generalüberholte iPhones als Neuware verkauft haben. Dies ist den Käufern erst beim Überprüfen der Garantie aufgefallen.

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de