MACNOTES

Autoren-Archiv auf Macnotes


Artikel

Von Apple lernen heißt Siegen lernen: Microsoft hat in einem Weblog-Beitrag die Neuerungen von Windows “8” vorgestellt. Recht weit oben auf der Liste taucht ein Feature auf, das einem bekannt vorkommen dürfte: ein App Store.

Apple wird jetzt in China verklagt. Der Vorwurf: Der (echte) Apple Store in Peking soll generalüberholte iPhones als Neuware verkauft haben. Dies ist den Käufern erst beim Überprüfen der Garantie aufgefallen.

Schon in unseren Kommentaren zum diesjährigen Back-To-School-Angebot stießen die 75 Euro für den iTunes-Store (statt einem iPod wie in den vergangenen Jahren) auf wenig Gegenliebe. Wenn es nach dem Analyst Trip Chowdhry geht, rächt sich diese Aktion jetzt mit einem der “schlechtesten Verkaufswochenenden”.

Apple hat zwei personelle Verluste zu vermelden: Andy Miller, Vice President of Mobile Advertising und Louie Mantia aus dem iTunes-Design-Team werden Apple verlassen. Miller verschlägt es zu einem Investment-Unternehmen, während Mantia zu Square wechselt.

Nach dem Hin und Her mit LG und Samsung scheint sich Apple nach einem neuen Partner für die Produktion von iPhone- und iPad-Bildschirmen umsehen zu wollen. Sharp soll es treffen und damit alles gut geht, soll Apple eine Milliarde Dollar investieren wollen.

Nach einem ganzen Vormittag der Langsamkeit ist der Apple Online Store nun vorerst offline gegangen. Während dies in der Vergangenheit relativ zuverlässig auf neue Produkte schließen ließ, scheiden sich die Geister redaktionsintern, was kommen könnte.

Werbung

Apple plant offensichtlich, die nächste iPhone-Generation ab Anfang Oktober zu verkaufen. Es soll auch Vorbestellungen geben, die Ende September starten sollen. Dies berichtet 9to5mac, die die Daten aus einer zweiten, unabhängigen Quelle erfahren haben wollen.

Twitter hat die offizielle iOS-App für iPhone, iPod touch und iPad auf eine neue Ausgabe aktualisiert. Sie bringt neue Lokalisierungen und Bugfixes mit. Der Download findet sich ab sofort in iTunes oder im App Store auf dem jeweiligen Gerät.

© 2006-2015 Macnotes.de.