MACNOTES

Autoren-Archiv auf Macnotes


Artikel

Über 250 neue Funktionen bringt OS X Lion mit. Nicht alle davon sind für manche Anwender wünschenswert. Andere sind implementiert, aber nirgends dokumentiert. All diese haben gemein, dass man sie mit mehr oder weniger Bastel-Aufwand ein- oder ausschalten kann. Mit dem kleinen Programm Lion Tweaks geht es sogar ohne Basteln.

Ganz kampflos möchte Google das Smartphone-Feld in diesem Jahr wohl nicht überlassen. Wie Boy Genius Report erfahren haben will, plant Google die nächste Android-Generation mit passendem Smartphone für den Oktober – einem Zeitraum, in dem auch das iPhone 5 erwartet wird.

Gegen missbräuchliche Verwendung von Apple-IDs scheint Apple nun aktiv vorzugehen. Den Anfang macht eine E-Mail, die möglicherweise betroffene Anwender darauf hinweist, dass über ihren Account mit einem bislang nicht verwendeten Gerät etwas gekauft wurde.

Nach Australien folgen weite Teile der EU: Im Rahmen des Patentstreits zwischen Apple und Samsung hat Apple eine einstweilige Verfügung erwirkt, die den Verkauf des Samsung Galaxy Tab 10.1 in der gesamten EU, mit Ausnahme der Niederlande, verbietet. Samsung habe das Design des iPads kopiert und wolle daher von dessen Kult-Status partizipieren, heißt es.

Sony hat ein Update für die PlayStation 3 veröffentlicht, dessen Applizierung zwingend notwendig ist, wenn man auf das PlayStation Network zugreifen will. Neue Funktionen finden sich vor allem in Zusammenhang mit 3D-Blu-ray Discs. Die PS3 wurde mit einem Update beglückt, das die Versionsnummer auf 3.70 hievt und Jailbreaker hellhörig werden lassen dürfte: Die Aktualisierung ist zwingend erforderlich, wenn man weiterhin auf das PSN zugreifen möchte, um etwa die Demo-Version von Driver: San Francisco herunterzuladen. Das Update ist nicht ganz 200 MB groß und kommt via Auto-Update direkt auf eure PlayStation. Wer lieber selbst Hand anlegen will, kann die Firmware auch (…). Weiterlesen!

Obwohl wir bei Macnotes an und für sich eigentlich eher den Spielzeugen aus Cupertino zugeneigt sind, haben wir uns mal angesehen, was die Konkurrenz am Smartphone-Markt so zu bieten hat. Als Ausgangserfahrung dient uns hierbei die jahrelange Arbeit mit diversen Iterationen des iPhone sowie ein halbes Jahr der Benutzung von Android. Zugegebenermaßen ist ein abschließendes Urteil noch nicht ganz fair, denn die ersten 24 Stunden des Selbstversuchs laufen noch, aber den ersten Eindruck fassen wir für euch zusammen. Dabei wollen wir uns vor allem auf das Zusammenspiel mit dem Mac konzentrieren.

Werbung

Facebook hat eine neue App für iPhone und Android veröffentlicht, mit der es möglich ist, Kontakten aus dem Telefonbuch oder dem Freundeskreis bei Facebook Nachrichten zu schicken. Neben einfachen Text-Nachrichten können auch Bilder untereinander ausgetauscht werden. An den Diskussionen kann eine Gruppe von Personen teilnehmen. Die App ist ab sofort kostenlos im App Store zu haben – derzeit allerdings nur im amerikanischen.

Für den schlanken Musikplayer Vox ist ein Update erschienen, das nach einer relativ langen Entwicklungspause endlich fertig wurde und unter anderem Unterstützung für OS X Lion mitbringt. Besonders interessant dürfte das Programm für “Switcher” sein, die auf dem Mac schon immer einen unkomplizierten Musik-Player gesucht haben, der Programme wie Winamp ersetzt.

© 2006-2015 Macnotes.de.