MACNOTES

Autoren-Archiv auf Macnotes


Artikel

Der Festplattenhersteller Western Digital hat eine neue Firmware für die My Book Live-Familie veröffentlicht. Damit wird ein Fehler mit falschen Übersetzungen ins Japanische behoben und gleichzeitig Kompatibilität mit OS X Lion geschaffen. Damit sind diese Festplatten wieder für ein Time Machine-Backup unter OS X Lion privilegiert.

Dass Apple die meisten iCloud-Dienste auch in einer Browser-Version anbieten will, ist inzwischen bekannt. Wie jetzt herauskam, sind sich – technisch gesehen – iCloud und MobileMe gar nicht so unähnlich: Beide bauen auf dem freien JavaScript-Framework SproutCore auf.

Wer schon immer mal der Welt (unterschwellig) zeigen wollte, dass er ein Nerd ist und/oder großer Angry-Birds-Fan, der ist bei der folgenden Sache genau richtig. Es handelt sich um einen formschönen BH im modischen Angry Birds-Design.

Der Launch des iPhone 5 im September wird immer wahrscheinlicher. Wie der Branchendienst DigiTimes vermeldet, soll Apple allein bei Pegatron Technology 10 Millionen Geräte bestellt haben, die im September ausgeliefert werden sollen. Pegatron Technology ist neben Foxconn der zweite Partner von Apple für die Fertigung des iPhone 5.

Google hat den eigenen Browser Google Chrome auf Version 13 gehievt. Wie üblich bei Chrome sind trotz des “großen” Versionssprungs keine Revolutionen zu erwarten, aber zumindest das Finden von Informationen will Google mit “Instant Pages” beschleunigen. Daneben wurde eine ganze Reihe von Sicherheitslücken geschlossen.

Das iPhone 5 steht quasi vor der Tür, im Herbst soll es mit iOS 5 veröffentlicht werden. Hierbei haben sich zwei Favoriten herauskristallisiert, der September oder der Oktober, wobei September noch ein klein wenig wahrscheinlicher zu sein scheint. Die Telekommunikationsanbieter haben jetzt geschlossene und versiegelte Kisten mit Test-Geräten erhalten, von denen angenommen wird, dass es sich um die Hard- und Software des iPhone 5 handelt, um die Modem-Firmware auf Kompatibilität mit ihrem Netz zu untersuchen.

Werbung

Kurzzeitig war die lang erwartete iPad-App von Skype im App Store zu haben, doch diese ist wieder verschwunden. Laut Skype, weil die iPad-Version voreilig veröffentlicht wurde und man das bestmögliche Skype-Erlebnis bieten möchte.

Der Patentkrieg zwischen Apple und Samsung geht in die nächste Runde. Kriegsschauplatz ist diesmal Australien. Dort hat Samsung einem Abkommen zugestimmt, nach dem der Verkauf des Samsung Galaxy Tab 10.1 solange auf Eis gelegt wird, bis die Rechtsstreitigkeiten gelöst sind.

© 2006-2015 Macnotes.de.