MACNOTES

Autoren-Archiv auf Macnotes


Artikel

Apple scheint ernst zu machen: Nach dem Hin und Her bei den Patentstreitereien mit Samsung sucht man sich in Cupertino Alternativen. So wurde bereits Ende Juni gemunkelt, dass TSMC zukünftige Prozessoren für iPhone und iPad herstellen könnte. Wie Reuters heute berichtet, sei TSMC jetzt dabei, erste Chips auf Probe zu produzieren.

Wann kommt Lion? Diese Frage stellen sich Mac-Magazine seit dem 1. Juli, denn mehr als “Juli” hat Apple bislang nicht verraten. Eine Version, die Apple für stabil genug hält, um sie als Verkaufsversion zu deklarieren (Golden Master), existiert bereits seit 01.07.2011. Der bislang heißeste (und einer der ältesten) Tipps für OS X Lion war der heutige 14. Juli – aber dies soll nach der Meinung einiger Publikationen auch nicht der Tag des Releases werden.

Gestern berichteten wir über Wartungsarbeiten bei iTunes Connect, heute wissen wir wofür sie gedient haben und warum Preisänderungen während der Wartungsarbeiten zur Deaktivierung einer App geführt hätte: Apple hat Preise in den internationalen App Stores angepasst, um sie mit dem Dollarkurs zu synchronisieren.

14. July 2011 • 1

Apple sucht iPhone-Promoter für Apple Stores ab Mitte August

Apple sucht vorübergehende Verstärkung in “wichtigeren” Apple Stores: Für den Zeitraum zwischen dem 16. August und 29. Oktober sollen Mitarbeiter, die derzeit gesucht werden, helfen, das iPhone zu verkaufen.

Adobe hat die erste Vorabversion für die kommende Ausgabe des Flash Players veröffentlicht. Darin enthalten sind unter anderem die native Unterstützung von 64-Bit-Browsern unter Linux, Mac OS X und Windows sowie die Stage3D API, mit der sich hardwarebeschleunigt 2D- und 3D-Bilder rendern lassen.

Apple scheint Bluetooth-Support in iOS 5 für Apple TV 2 erlauben zu wollen. Darauf jedenfalls weisen Funde im SDK hin. Diese Unterstützung zielt zunächst auf Tastaturen ab, mit denen Apple TV 2 dann gesteuert werden kann.

Werbung

Apple scheint Ernst zu machen beim Upgrade aller Macs: Nun sind Part-Nummern für das weiße MacBook sowie den Mac mini aufgetaucht, die auf eine baldige Veröffentlichung einer neuen Revision der beiden Gerätegruppen schließen lassen. Damit hätten alle verfügbaren Macs in diesem Jahr ein neues Modell erhalten.

Glaubt man den neusten Gerüchten, wird es in dieser Woche eine Reihe von neuen Produkten von Apple geben. MacBook Air und Lion galten bereits als relativ sicher, nun scheint sich auch noch eine neue Generation des Mac Pro unter die Neuveröffentlichungen zu mischen.

© 2006-2015 Macnotes.de.