MACNOTES

Autoren-Archiv auf Macnotes


Artikel

Apple veröffentlicht eine neue Firmware für das iPhone. Die Liste der Neuerungen in Version 2.2 ist lang. Neben den üblichen Fehlerkorrekturen und Verbesserungen wurde an den Karten gewerkelt. Nunmehr gibt es den Google Maps Street View. Seinen Weg findet man nun auch mit einer Fußwegbeschreibung oder mit dem öffentlichen Nahverkehr. Die gesetzten Stecknadeln zeigen jetzt die Adresse an und das Senden des Standortes via E-Mail ist möglich.

Apple hat heute Nacht 2 neue Werbespots auf der Homepage veröffentlicht. Der Fokus der Spots richtet sich jeweils auf ein Programm aus dem App Store. So wird in einem Film die Musikerkennungssoftware Shazam beworben. In einem anderen Spot wird das Community-Programm Loopt promotet. Damit kann man Statusnachrichten und dazugehörigen Standort übermitteln. Leider wird das Programm derzeit nicht im deutschen App Store angeboten. [singlepic id=1829 w=435] Bereits letzte Woche veröffentlichte Apple einen neuen Spot, in dem das App Urbanspoon näher “beleuchtet” wird. Das Programm ist eine Art Zufallsgenerator für Restaurants. Durch Schütteln des iPhones kann man die verschiedenen Restaurant-Einträge nach Küche (…). Weiterlesen!

Besteht die iTunes-Library weitestgehend aus bekannten und aktuelle Songs, so findet iTunes die dazugehörigen Albumcover recht zügig und ordnet diese den jeweiligen Stücken zu. Sind die Musikstücke etwas älter oder aber recht selten, stößt die Suche recht schnell an ihre Grenzen. Wo iTunes aufhört, fängt CoverScout erst richtig an. Das Programm findet auch die Cover von ausgefallenen Songs. Hierzu bedient es sich nicht nur bei Google sondern “zapft” auch Amazon und (neuerdings auch) WalMart an. Die Ergebnisse in unseren Kurztest können sich durchaus sehen lassen. CoverScout fand alle Albumcover und konnte diese zuweisen. [singlepic id=1747 w=435] Nun hat equinux CoverScout (…). Weiterlesen!

Apple veröffentlichte gerade Migration- und DVD/CD-Sharing in Version 1.1. Diese Software wird für alle Benutzer empfohlen und bietet bessere Konfigurationseigenschaften und optimierte Leistung für die Migration über FireWire, Ethernet und drahtlose Netzwerke. Das Programm ist 11,1 MB (Intel) groß und ist sowohl über die Softwareaktualisierung als auch auf der Apple Supportseite verfügbar.

Für die heute neu vorgestellten Notebooks veröffentlichte Apple gerade das erste Software Update 1.2. Die Aktualisierung ist 45 MB groß und verbessert die Kompatibilität mit externen Displays und behebt einige Fehler. Das Update steht allen Besitzern der neuen MacBooks und MacBook Pros (davon dürfte es heute noch nicht all zu viele geben) über die Softwareaktualisierung oder auf der Apple Supportseite zum Download bereit.

Apple hat gerade die Quicktime-Aufzeichnung der Keynote zum “The spotlight turns to notebooks.” Special Event veröffentlicht: [singlepic id=1701 w=435] Demnächst dürfte die Aufzeichnung auch im offiziellen Keynote-Podcast zu haben sein. Unseren Live-Ticker könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

Werbung

Microsoft wartet seine Bürosoftware Office for Mac. Das Update auf Version 12.1.3 umfasst verschiedene Verbesserungen, die für mehr Stabilität und Leistung sorgen. Darüber hinaus enthält dieses Update Hotfixes für Sicherheitsrisiken, die ein Angreifer zum Überschreiben von Inhalten im Arbeitsspeicher Ihres Computers mit schädlichem Code ausnutzen kann. Die Aktualisierung ist 155MB groß und steht auf der Microsoft Mactopia-Seite zum Herunterladen bereit. Weiterhin wurde Microsoft Office 2004 aktualisiert und steht nunmehr in Version 11.5.2 als Download bereit.

Apple hat gerade auf seiner Homepage das Designvideo der gerade beendeten Keynote veröffentlicht. Im Film kommen Jony Ive und Dan Riccio zu Wort. Sie erläutert unterlegt von Coldplays “Life In Technicolors” den Fertigungsprozess der neuen MacBooks. [singlepic id=1700 w=435] Bitte ins Bild klicken.

© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de