MACNOTES

News & Rumors auf Macnotes


Artikel

Es wird Frühling, die CEOs schlagen aus. Und während sich Analysten die Hände reiben ob der nach oben zu korrigierenden Quartalszahlen Apples, muss sich unsereiner die Oberschenkel noch an Macbooks wärmen, denn Apples neue Sofaheizung wird es erst irgendwann Ende nächsten Monats in Deutschland geben. Ohne Flash, auch wenn sensationelle Photoshops Aufnahmen auf das Gegenteil hinweisen. Außerdem: warum Apple ein immer besseres schlechtes Beispiel wird, und Pink Floyd.

Zwei Betas, die trotzdem Geld kosten: ScreenCapture, der Screenrecorder für iPhone ist wie der Vertikalscroller für den iPhone-Startscreen Infiniboard ein interessantes Konzept, aber noch zu buggy, um Geld dafür zu verlangen. Günstig wurde hingegen offenbar der Cydia-Einkauf via Paypal. Die 25 Cent Paypal-Gebühr fielen offenbar weg.

Bestnoten für Apples Support Bestnoten für Apples Support: Von 7.000 Befragten des Consumer Reports National Research Centers wählten 3.685 Apple im Bereich des technischen Supports bei Laptops auf Platz 1. Bei der Umfrage im Januar ging es unter anderem um Problemlösung, Telefon-Wartezeit, Mitarbeiterkompetenz und allgemein um den Online-Support. Apple führt dabei mit 86 von 100 Punkten die Bewertung vor Lenovo mit 63 Punkten. [via Consumer Reports]

Bereits vor einigen Tagen tauchten diese Grafiken im iPhone (iPad) SDK auf, doch war bisher unklar wie sich dieser Modus aktivieren läßt. Nun zeigt eine Grafik, beim seit heute vorbestellbaren iPad, das sich der “Stumm-Schalter” zum “Rotations-Schalter” gewandelt hat.

Wer sein Samsung-Mobiltelefon mit dem Mac synchronisieren möchte, der kann dies aktuell nicht mit dem Mac OS X-eigenen iSync machen, da die Geräte nicht damit kompatibel sind. novamedia schließt die Lücke mit FoneSync, einer simplen aber doch effektiven Software.

Wie angekündigt hat Apple soeben den iPad Vorverkauf (Vorbestellungen) in den USA gestartet. Vorerst läßt sich nur die WLAN Version vorbestellen, der Verkauf bzw. die Auslieferung startet am 03. April in den US. Die UMTS Version bzw. beide Version sind in hier ab Ende April erhältlich. Zu welchen Preisen das iPad in Deutschland verfügbar ist bleibt noch unklar. US Apple Online Store Natürlich steht nun auch das passende Zubehör zur Verfügung:

Werbung

Die Apple Online Stores sind weltweit seit kurzem nicht mehr erreichbar – mutmaßlich um das am 3. April kommende und ab heute in den USA vorbestellbare iPad in das Store-System einzupflegen – hoffentlich auch in allen Ländern, in denen das iPad ebenfalls verfügbar sein wird. Sollte sich etwas tun, erfahrt ihr es natürlich bei uns. Update 14:35 Uhr: Das iPad ist nun im amerikanischen US-Store zu finden, nebst diversen Zubehörteilen, die Apple ebenfalls angekündigt hatte.

© 2006-2015 Macnotes.de.