MACNOTES

News & Rumors auf Macnotes


Artikel
3. February 2010 • 0

Amerzone: Das dunkle Vermächtnis kommt in Classics-Edition

Die USK gab für das PC-Abenteuer-Spiel Amerzone: Das dunkle Vermächtnis keinerlei Altersbeschränkung heraus. Somit muss auch nicht die Schere angesetzt werden. Alle Fans können sich die Classics-Edition ab 12. Februar 2010 zum Preis von 9,99 Euro (UVP) sichern. Noch etwas mehr als eine Woche dauert es, bis Amerzone: Das dunkle Vermächtnis für PC erhältlich sein wird. Die günstige Classics-Edition soll ab 12. Februar 2010 in den Läden stehen. Das PC-Abenteuer wurde vom berühmten Comic-Autor Benoit Sokal kreiert. Die Spieler müssen dann in der Rolle eines Abenteurers das unbekannte Land Amerzone entdecken. Peter Games hat mit Amerzone: das dunkle Vermächtnis ein (…). Weiterlesen!

3. February 2010 • 0

Mass Effect 2 – SciFi-Epos im Test: Die Geschichte geht weiter…

Die Jungs von BioWare kommen nach ihrem Weihnachtshit Dragon Age nun mit dem heiß ersehnten Nachfolger zu einem der besten Spiele des Jahres 2007. Dieses attestierte den Kanadiern schon damals, dass sie auch ohne schlagkräftige Lizenzen wie “Star Wars” glaubhafte und authentische Sci-Fi Universen erschaffen können. Wir haben für euch unseren alten Commander Shepard in Form eines Savegames aus Teil Eins wiederbelebt und testen ob BioWare der Schaffung eines würdigen Nachfolgers gerecht geworden ist. Das Spiel setzt zwei Jahre nach Ende des ersten Teils ein. Shepard erwacht auf einer Forschungsstation, die unter Leitung der mysteriösen Geheimgruppe Cerberus steht. Er muss (…). Weiterlesen!

Einen anderen Grund kann man sich schwer vorstellen, denn nutzbar ist der experimentelle Hack nicht. Toni Nikkanen portierte das Apple-Betriebssystem in Version 10.3 auf das finnische Smartphone. Das Video zum Nokia-Hackintosh täuscht über die tatsächlichen Lade- und Rechenzeiten hinweg: zwei Stunden hat es gedauert, bis das Nokia N900 bis zum “About my Mac”-Startfenster gekommen ist.

Elfjähriger spendet App Store-Einnahmen Die Story hinter dem elfjährigen Cameron Cohen, der die App iSketch programmiert hat, ist unter anderem von Jetzt.de aufgegriffen wurden. Cohen hat während eines langen Krankenhausaufentshalts beschlossen, selbst ein Zeichenprogramm für seinen iPod touch zu entwickeln und die Einnahmen dem Kinderkrankenhaus zu spenden.

Erneut gibt es Hinweise auf eine neue iPhone und iPod touch Generation. So finden sich in der aktuellen Firmware, Hinweise auf neue Geräte mit der Bezeichnung N89 und N80. Bei den beiden Modellnummern könnte es sich um die nächste iPod touch und iPhone Generation handeln. Viel mehr Infos bzw. handfestere Infos gibt es aktuell noch nicht, doch ist die Wahrscheinlichkeit einer neuen iPhone Generation,  wie bereits in den letzten Jahren im Juni/Juli natürlich sehr wahrscheinlich. Die Modelle iPhone 2G, 3G und 3GS, tragen übrigens die “Kennungen” M68, N82 und N88. via engadget

Werbung
2. February 2010 • 0

iPhone OS 3.1.3 veröffentlicht

Vor wenigen Minuten ist das Software-Update auf iPhone OS 3.1.3 für iPhone und iPod touch erschienen. Auf den ersten Blick verbergen sich hinter der neuen OS-Version allerdings nur einige Bugfixes. Neben einer Verbesserung der Akkustandsanzeige soll das Update einen Fehler beheben, der dafür verantwortlich war, dass einige Apps von Drittanbietern den Start verweigerten. Außerdem sollen Apps nun nicht mehr abstürzen, wenn man in laufenden Apps japanische Schriftzeichen eingibt. Mehr als diese gewohnt allgemein gehaltenen Informationen gibt es zurzeit noch nicht. Wer sein Gerät einem Jailbreak unterzogen hat oder gar auf einen Software-Unlock angewiesen ist, sollte in jedem Fall mit dem (…). Weiterlesen!

© 2006-2015 Macnotes.de.