MACNOTES

News & Rumors auf Macnotes


Artikel

Die EyeTV-iPhone-App ist zurück, in alter Form und mit UMTS-Streaming. Seit gestern steht die App wieder im App Store, aber nicht in Form der Version 1.0.1, die Elgato noch am Wochenende angekündigt hat, sondern in Version 1.0.0. Einige Nutzer haben die Chance genutzt und sich die App heruntergeladen.

Apple nimmt sich den Datenverlusten mit Gastaccounts unter Snow Leopard an: Im 483,5MB großen, neuesten Build (10C527f) von Mac OS X 10.6.2 soll das Problem behoben worden sein. Außerdem sind Fehlerbehebungen für den QuickTime Player, Digitale Bilder, iChat und einige andere Bereiche enthalten. Die Version enthält lediglich einen bekannten Fehler beim Scannen mit Digitale Bilder.

Über das vergangene Wochenende wurden insbesondere die iPhone-Entwickler über Apples neue Richtlinien informiert: Ab sofort können Entwickler bei ihren kostenlosen Applikationen für iPhone und iPod touch auch sogenannte “In-App-Käufe” anbieten. Konkret heißt das also, dass ein Entwickler eine kostenlose Demo-Version seiner App im App Store anbieten kann, in der er ein kostenpflichtiges Upgrade zur Vollversion implementieren darf. Einerseits heißt dies für den Konsumenten, dass er mit diesem neuen Prozedere nicht zuerst seine im App Store erworbene Lite-Version löschen muss, bevor er die Vollversion dieser App installieren kann. Andererseits bringt dieses Prozedere aber auch einen großen Nachteil mit sich. Der tatsächliche (…). Weiterlesen!

Twitter-Gründer: iPhone als Kreditkartenlesegerät Engadget glaubt heraus gefunden zu haben, wer hinter dem Projekt, das iPhone als Kreditkartenlesegerät zu verwenden, steckt. Twitter-Gründer Jack Dorsey soll der Kopf hinter Square sein, ein Probeballon läuft unter diesem Namen in New York. Dorsey arbeitet seit Mai an einem Projekt mit dem Codenamen Squirrel, das sich mit Zahlung von mobilen Geräten beschäftigt… Rdio & Sky Songs Zwei neue Musikangebote starten, die man im Auge behalten sollte: Heute hat der Pay-TV-Anbieter Sky in UK “Sky Songs” gelauncht. Sky Songs bietet für Sky-User zum Start ein aktuelles Gratis-Album plus Abomodelle ab £6,49 im Monat. Derzeit gibt (…). Weiterlesen!

Broken Glass Studios hat am Wochenende seinen ersten öffentlichen Beta-Release von “The Dark Mod” herausgegeben. Es handelt sich bei The Dark Mod um ein Toolkit, mit dem sich völlig eigenständige Spielerlebnisse erzeugen lassen. Die einzige Voraussetzung, dass man mit The Dark Mod erzeugte Spielinhalte zocken kann, ist das Vorhandensein von Doom 3 auf Spielerseite. Inspiriert wurde das Projekt The Dark Mod vom Schleich-Spiel “Thief” und “Thief II”, der Entwickler von Looking Glass Studios. Bei The Dark Mod handelt es sich um eine ausgereifte Entwicklungsumgebung. Die Modding-Community könnte The Dark Mod mit offenen Armen empfangen. Spieler können damit selbst spielbare Missionen (…). Weiterlesen!

Seit der 3.1 hat Apple die Möglichkeit des Tethering per Mobileconfig / CarrierBundle gesperrt, nun gibt es die kleine “Rock your iPhone” App “MyWi”, dieser ermöglicht euch erneut die die Tethering Funktion. Die MyWi Erweiterung kostet $9,99, die Installation ist mit 2-3 Schritten erledigt. Mini Anleitung Dazu via Cydia das Paket “MyWi” installieren, im gleichen Zug wird automatisch die RockApp installiert. Als nächstes startet ihr die Rock App und erstellt euch (wenn noch nicht vorhanden) eine Rock ID (Konto). Nach dem Rock Login müßt auf die aktuelle MyWi per Rock App updaten. Als nächstes MyWi starten um die Tethering Funktion (…). Weiterlesen!

Werbung

Ein eifriger Entwickler und Designer hat aus Langeweile mit der CryEngine 2 von Crytek herumprobiert. Herausgekommen ist dies wirklich sehenswerte Video – ein so genanntes Proof of Concept, das zeigt, wie man dem Point and Click-Adventure von einst, Monkey Island 2, mit Hilfe der CryEngine 2 einen Verjüngungskur spendieren könnte. Die Grafiken sind in der Tat erstaunlich. Das Video ist etwas über fünf Minuten lang, wurde allerdings bereits im September des Jahres auf YouTube hochgeladen.

18. October 2009 • 0

Moorhuhn: Das verbotene Schloss – Trailer zum Spiel für Wii veröffentlicht

dtp entertainment wird am 20. November einen neuen Ableger des Moorhuhn-Franchise für Wii herausgeben. Wir haben einen Trailer zum Spiel für euch. Moorhuhn unternimmt in dem neuen Plattformabenteuer eine Reise zum verbotenen Schloss. Das neue Game wird anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Marke herausgegeben. Letztere befindet sich aktuell im Besitz von phenomedia. Der Trailer ist anderthalb Minuten lang. Wer sich neben den bewegten Bildern gerne auch ein paar Screenshots ansehen will, dem sei unsere vorherige News zu Moorhuhn: Das verbotene Schloss ans Herz gelegt.

© 2006-2015 Macnotes.de.